Zum Hauptinhalt springen

Der Mann, dem Trump und Putin vertrauen

Rex Tillerson, bisher Chef des Ölkonzerns Exxon Mobil, soll US-Aussenminister werden. Er pflegt beste Beziehungen nach Russland. Putin hat ihn gar mit einem Orden ausgezeichnet.

Nehmen zusammen in Südrussland an der Feier zur Unterzeichnung eines Wirtschaftsdeals teil: Rex Tillerson (links), wahrscheinlich der künftige US-Aussenminister, und der russische Präsident Wladimir Putin. (rechts) (15. Juni 2012)
Nehmen zusammen in Südrussland an der Feier zur Unterzeichnung eines Wirtschaftsdeals teil: Rex Tillerson (links), wahrscheinlich der künftige US-Aussenminister, und der russische Präsident Wladimir Putin. (rechts) (15. Juni 2012)
Keystone

Bisher gleicht das Verfahren, nach dem Donald Trump seine Minister und Berater auswählt, einer Neufassung seiner Reality-TV-Show The Apprentice. Damals ging es darum, als «Lehrling» einen Job in Trumps Firma zu kriegen – nun lässt der künftige Präsident die Kandidaten in den Trump-Tower kommen, wo die in der Lobby lauernden Reporter genau sehen, wer den Aufzug betritt. Sein weltbekannter Satz «You're fired» wurde in «You're hired» abgewandelt, und wenn der 70-Jährige eine Entscheidung getroffen hat, wird dies per Twitter oder Pressestatement bekannt gegeben – und in den Medien gestreut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.