Zum Hauptinhalt springen

Der nächste Krieg gegen den Terror

Die Terrormiliz Islamischer Staat sei eine Bedrohung für die USA, sagt US-Verteidigungsminister Chuck Hagel. Präsident Barack Obama hat damit begonnen, sein Volk auf das Schlimmste vorzubereiten.

Kämpfer des Islamischen Staates in einem ihrer Propagandavideos.
Kämpfer des Islamischen Staates in einem ihrer Propagandavideos.
AFP

Am 20. September 2001 trat der damalige amerikanische Präsident George W. Bush vor den US-Kongress. Gut eine Woche nach den Anschlägen in New York und Washington erklärte er den Krieg, einen Krieg gegen den Terror. «Unser Krieg gegen den Terror beginnt mit al-Qaida, aber er endet nicht damit», sagte Bush. «Er endet erst, wenn jede globale Terrorgruppe gefunden, gestoppt und bezwungen wurde.» Kann ein solcher Krieg je enden?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.