Zum Hauptinhalt springen

Der Oktopus, dem sich nichts entzieht

Der US-Geheimdienst NRO ist Herr über sämtliche amerikanischen Spionagesatelliten. Nun sorgt das National Reconnaissance Office mit dem Logo seiner jüngsten Satelliten-Mission für eine Kontroverse.

Kritische Stimmen bezeichnen das Logo im Nachgang zur NSA-Affäre als unangebracht: Der Badge der NROL-39-Mission.
Kritische Stimmen bezeichnen das Logo im Nachgang zur NSA-Affäre als unangebracht: Der Badge der NROL-39-Mission.

Das National Reconnaissance Office (NRO) gilt als der mysteriöseste aller amerikanischen Geheimdienste. Obwohl bereits 1962 gegründet, wurde der Schleier der Geheimhaltung über der Behörde erst 1992 gelüftet. Der Dienst ist für sämtliche US-Spionagesatelliten zuständig, nachdem er sie zuvor auf ihre Umlaufbahnen gebracht hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.