Zum Hauptinhalt springen

Der Turbo-Kapitalist

Mitt Romney hat als Financier die Basis für seine politische Karriere gelegt. Der Leistungsausweis des eiskalten Sanierers ist ebenso beeindruckend wie kontrovers.

Provokatives Posieren mit Dollarnoten: Mitt Romney (Mitte) nach Gründung der Risikokapital-Firma Bain Capital 1984.
Provokatives Posieren mit Dollarnoten: Mitt Romney (Mitte) nach Gründung der Risikokapital-Firma Bain Capital 1984.
Bain Capital

Mitt Romney ist einer der finanziell erfolgreichsten Männer, die sich je um die US-Präsidentschaft beworben haben. Doch hat ihn die 20 Jahre lange Karriere bei Bain Capital im Umfeld einer schweren Wirtschaftskrise auch angreifbar gemacht: Er hat Dutzende von Firmen zu Tode saniert und weniger neue Arbeitsstellen geschaffen als behauptet. Er profitiert heute von tieferen Steuern als die meisten Erwerbstätigen und hat seine Risiken nahezu perfekt abgesichert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.