Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Unterschied zwischen Meili und Snowden

Er brachte die Diskussion um die nachrichtenlosen Vermögen auf Konten von Schweizer Banken in Gang: Der ehemalige SBG-Wachmann Christoph Meili mit seiner Frau Guiseppina in New York. (29. Juli 1997)
Für sein Asyl zimmerte der US-Kongress eigens ein Gesetz: Christoph Meili zeigt die Niederlassungsausweise seiner Familie. (29. September 1997)
Wurde von einem Anwalt in die USA geholt und blieb anschliessend bis 2009 dort: Meili bei einer Pressekonferenz in Zürich, bei der er neue Vorwürfe gegen die UBS erhob. (15. April 2004)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin