Zum Hauptinhalt springen

Der Vizepräsident, der mit den Republikanern tanzt

Ohne Joe Biden wäre der Budgetkompromiss kaum zustande gekommen. Für die Opposition im Kongress ist er die letzte Vertrauensperson in der Regierung.

Auftritt im Weissen Haus: Vizepräsident Biden und Barack Obama nach der Einigung.
Auftritt im Weissen Haus: Vizepräsident Biden und Barack Obama nach der Einigung.
Charles Dharapak, Keystone

Geht es um die persönlichen Befindlichkeiten im Kongress, so ist der Präsident der falsche Mann. Barack Obama hat nie einen Hehl aus seiner Verachtung gegenüber den Winkelzügen der politischen Rechten gemacht und deshalb nie einen Draht zu einem republikanischen Parlamentsführer gefunden. Wie im Budgetstreit von 2011 entsandte Obama deshalb kurz vor Neujahr seinen Vizepräsidenten, um den Kompromiss zu finden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.