Zum Hauptinhalt springen

Die amerikanische Rechnung geht nicht auf

Die Warnung von Standard & Poor’s an die USA reflektiert nicht nur wirtschaftliche Bedenken. Sie beklagt vor allem die politische Blockade in Washington.

«Die USA drohen zu einer Nation von Schlaglöchern zu werden»: Barack Obama an einer Veranstaltung in Annandale, Virginia.
«Die USA drohen zu einer Nation von Schlaglöchern zu werden»: Barack Obama an einer Veranstaltung in Annandale, Virginia.
Reuters

Die zunehmend bittere Debatte beschäftigt die Nation tagein, tagaus: Wie sollen die maroden amerikanischen Staatsfinanzen saniert und die Schulden in Washington vermindert werden? Fast 11 Prozent des Bruttosozialprodukts beträgt heute das Haushaltsdefizit, und riesig ist auch der angehäufte Schuldenberg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.