Zum Hauptinhalt springen

Die beiden reichsten Männer der Welt spenden 150 Millionen

Der Mexikaner Carlos Slim und Microsoft-Gründer Bill Gates wollen für eine bessere Gesundheitsversorgung in Mittelamerika und Mexiko 150 Millionen Dollar locker machen.

Alle glücklich: Bill Gates (Mitte links), Carlos Slim (Mitte rechts).
Alle glücklich: Bill Gates (Mitte links), Carlos Slim (Mitte rechts).
Reuters

Die beiden reichsten Männer der Welt wollen für eine bessere Gesundheitsversorgung in Belize, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama und Mexiko 150 Millionen Dollar bereitstellen. Dies gab Bill Gates in Mexiko-Stadt bekannt. Zu diesem Zweck würden er und Carlos Slim eine gemeinsame Gesellschaft gründen. Weitere Projekte seien geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.