Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die CIA und ihre Hundesöhne

Nicht nur Saubermänner: Der US-Geheimdienst ist in blutige Aktivitäten verstrickt. Ein Mann putzt das CIA-Logo im Hauptsitz in Langley. (5. März 2003)
Zukünftiger CIA-Chef: John Brennan, vorher Terrorberater von Barack Obama, muss am 7. Februar 2013 über umstrittene Verhörmethoden des Geheimdienstes geradestehen. (29. Oktober 2010)
Jahrelange Spionagearbeit: Ein CIA-Luftbild zeigt den Wohnsitz von Osama bin Laden in Abbottabad in Pakistan. Dort wurde er im Mai 2011 von einer US-Sondereinheit getötet.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.