Zum Hauptinhalt springen

Die Pointe kam am Schluss

Eigentlich sollte Hillary Clinton am Parteitag erst heute Nacht auftreten. Doch in der letzten Nacht erschien sie plötzlich auf Barack Obamas Bühne.

Augen zu und durch: Hillary Clinton und Barack Obama wollen den republikanischen Präsidentschaftskandidat Donald Trump gemeinsam besiegen.
Augen zu und durch: Hillary Clinton und Barack Obama wollen den republikanischen Präsidentschaftskandidat Donald Trump gemeinsam besiegen.
Jim Young, Reuters

Barack Obama ist noch immer einer der besten Redner, aber die Pointe kam, als er schon fertig war: Während er den Jubelnden zuwinkte beim Parteitag der Demokraten in Philadelphia, erschien plötzlich Hillary Clinton auf der Bühne. Clinton ist die Kandidatin ihrer Partei für die nächste Präsidentschaftswahl, und als solche sollte sie erst am Donnerstagabend auftreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.