Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Realität schlägt bei Donald Trump zurück

Man kann sich die Welt nicht beliebig zurechtlügen: Donald Trump an einer Sitzung zum Coronavirus im White House in Washington D.C. am 17. März 2020. Foto: Leah Millis (Reuters)

Trumps notorische Verweigerung der Fakten liess die Börse abstürzen, und diese Sprache versteht sogar er.

«Einfach nur stumm den Kopf zu schütteln und die Augen zu verdrehen, reicht da nicht»

Stephen Lynch, Repräsentant aus Massachusetts