Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliger Starbucks-Chef als Nachfolger Trumps?

Er machte aus Starbucks ein Kaffeeimperium: Howard Schultz spricht am «Economic Club» in New York. (24. Mai 2017)

Besorgt über sein Land

Unbeliebt bei Trump-Anhängern

sda/AFP/roy