Zum Hauptinhalt springen

«Glückwunsch, Dad, wir lieben dich»

Donald Trump kann sich freuen: Er ist offiziell Präsidentschaftskandidat. Ganz glatt ging es erneut nicht. Und zum Glück gibt es noch Hillary.

Martin Kilian, Cleveland
Der offizielle Präsidentschaftskandidat der Republikaner: Donald Trump mit Tochter Ivanka am Parteitag in Cleveland. (21. Juli 2016)
Der offizielle Präsidentschaftskandidat der Republikaner: Donald Trump mit Tochter Ivanka am Parteitag in Cleveland. (21. Juli 2016)
J. Scott Applewhite/AP, Keystone
Trumps Auftritt war Höhe- und Schlusspunkt der viertägigen Parteiveranstaltung der Republikaner.
Trumps Auftritt war Höhe- und Schlusspunkt der viertägigen Parteiveranstaltung der Republikaner.
Tannen Maury/EPA, Keystone
Die Quicken Loans Arena in Cleveland war mit Anhängern des schillernden Immobilien-Milliardärs gefüllt.
Die Quicken Loans Arena in Cleveland war mit Anhängern des schillernden Immobilien-Milliardärs gefüllt.
Andrew Gombert/EPA, Keystone
Trump-Tochter Ivanka warb in einer Rede für ihren Vater.
Trump-Tochter Ivanka warb in einer Rede für ihren Vater.
Mark J. Terrill/AP, Keystone
Verweigert Trump die Unterstützung: Senator Ted Cruz spricht am Parteitag der Republikaner. (20. Juli 2016)
Verweigert Trump die Unterstützung: Senator Ted Cruz spricht am Parteitag der Republikaner. (20. Juli 2016)
Caroyln Kaster, Keystone
Protestler zünden in Cleveland eine US-Flagge an. (20. Juli 2016)
Protestler zünden in Cleveland eine US-Flagge an. (20. Juli 2016)
Spencer Platt, AFP
Ist am vorläufigen Ziel angekommen: Donald Trump wird von den Republikanern offiziell ins Rennen ums Weisse Haus geschickt. (18. Juli 2016)
Ist am vorläufigen Ziel angekommen: Donald Trump wird von den Republikanern offiziell ins Rennen ums Weisse Haus geschickt. (18. Juli 2016)
J. Scott Applewhite, Keystone
«Das Unmögliche ist erst der Ausgangspunkt»: Donald Trump Jr. (19. Juli 2016)
«Das Unmögliche ist erst der Ausgangspunkt»: Donald Trump Jr. (19. Juli 2016)
J. Scott Applewhite, Keystone
«Er ist ein natürlicher Mutmacher»: Tiffany, Tochter von Donald Trump. (19. Juli 2016)
«Er ist ein natürlicher Mutmacher»: Tiffany, Tochter von Donald Trump. (19. Juli 2016)
J. Scott Applewhite, Keystone
Offiziell Trumps Vize: Mike Pence. (19. Juli 2016)
Offiziell Trumps Vize: Mike Pence. (19. Juli 2016)
John Locher, Keystone
Bedankt sich für die Nominierung: Donald Trump meldet sich via Video-Botschaft. (19. Juli 2016)
Bedankt sich für die Nominierung: Donald Trump meldet sich via Video-Botschaft. (19. Juli 2016)
Shawn Thew, Keystone
Trumps Kinder freuen sich: Donald Trump Jr., Ivanka Trump, Eric Trump und Tiffany Trump (von links). (19. Juli 2016)
Trumps Kinder freuen sich: Donald Trump Jr., Ivanka Trump, Eric Trump und Tiffany Trump (von links). (19. Juli 2016)
Carolyn Kaster, Keystone
Die Delegierten aus Kalifornien jubeln bei ihrer Stimmabgabe. (19. Juli 2016)
Die Delegierten aus Kalifornien jubeln bei ihrer Stimmabgabe. (19. Juli 2016)
Carolyn Kaster, Keystone
Der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, verkündet den offiziellen Kandidaten der Republikaner. (19. Juli 2016)
Der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, verkündet den offiziellen Kandidaten der Republikaner. (19. Juli 2016)
J. Scott Applewhite, Keystone
Der holländische Politiker Geert Wilders gibt am Parteitag in Cleveland ein Interview. (19. Juli 2016)
Der holländische Politiker Geert Wilders gibt am Parteitag in Cleveland ein Interview. (19. Juli 2016)
Michael Reynolds, Keystone
Stellt seine Frau vor: Donald und Melania Trump. (18. Juli 2016)
Stellt seine Frau vor: Donald und Melania Trump. (18. Juli 2016)
John Moore, AFP
Der Parteitag soll mit der Krönung Trumps enden: In der Convention-Arena in Cleveland am ersten Tag. (18. Juli 2016)
Der Parteitag soll mit der Krönung Trumps enden: In der Convention-Arena in Cleveland am ersten Tag. (18. Juli 2016)
David Maxwell, Keystone
Der Parteitag hat gestartet: Republikanische Delegierte beim amerikanischen Treuegelöbnis.
Der Parteitag hat gestartet: Republikanische Delegierte beim amerikanischen Treuegelöbnis.
Shawn Thew, Keystone
Delegierte aus Texas in der Quicken Loans Arena.
Delegierte aus Texas in der Quicken Loans Arena.
Michael Reynolds, Keystone
Die Delegierte aus Florida, Dana Dougherty hält beim Parteitag eine Trump-Puppe.
Die Delegierte aus Florida, Dana Dougherty hält beim Parteitag eine Trump-Puppe.
Timothy A. Clary, AFP
Cleveland ist jedoch nicht nur Schauplatz von Protestaktionen, sondern auch seine Anhänger haben sich eingefunden.
Cleveland ist jedoch nicht nur Schauplatz von Protestaktionen, sondern auch seine Anhänger haben sich eingefunden.
Jim Lo Scalzo, Keystone
Auch Mitglieder der sogenannten «Bikers for Trump» sind in Cleveland eingetroffen.
Auch Mitglieder der sogenannten «Bikers for Trump» sind in Cleveland eingetroffen.
John Minchillo, Keystone
Der Arena wird der letzte Schliff gegeben: Arbeiter hängen den Slogan von Trumps Wahlkampagne auf. (16. Juli 2016)
Der Arena wird der letzte Schliff gegeben: Arbeiter hängen den Slogan von Trumps Wahlkampagne auf. (16. Juli 2016)
Tannen Maury, Keystone
1 / 25

Niemand hatte es kommen sehen. Schon gar nicht die Lenker und Denker in Washington. Donald Trump als republikanischer Präsidentschaftskandidat? Gestatten Sie, dass ich lache. Gestern Abend gegen Ende eines sommerlichen Tages in Cleveland aber nominierte der Republikanische Parteitag Donald Trump offiziell zum Präsidentschaftskandidaten einer Partei, die nicht weiss, ob sie lachen oder weinen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen