Zum Hauptinhalt springen

Historie klicken – Fidel, Kennedy und die Atomraketen

Hochspannung in Panama: Kommts nun zum historischen Treffen zwischen Obama und Castro? Der Blick zurück zeigt, warum das so wichtig ist.

Von Marc Fehr und Vincenzo Capodici

Die vom CIA organisierte Invasion in der Schweinebucht auf Kuba durch Exil-Kubaner (1961), die Kuba-Krise, die die Welt an den Rande eines Atomkriegs brachte (1962), wiederholte Wirtschaftssanktionen und Reisebeschränkungen in den folgenden Jahrzehnten, die Verschärfung des Kuba-Embargos durch das Helms-Burton-Gesetz (1996) und ein vorsichtiges gegenseitiges Abtasten in der jüngeren Vergangenheit – die Beziehungen zwischen den USA und Kuba waren sehr lange äusserst angespannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen