«Ich verspreche, das Grönland nicht anzutun!»

Donald Trump würde die rohstoffreiche Insel am liebsten kaufen. Jetzt verbreitet er eine scherzhafte Fotomontage.

«Sie haben wertvolle Mineralien»: US-Präsident Donald Trump ist strategisch an Grönland interessiert. (16. August 2019) Bild: Felipe Dana/Keystone

«Sie haben wertvolle Mineralien»: US-Präsident Donald Trump ist strategisch an Grönland interessiert. (16. August 2019) Bild: Felipe Dana/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Wirbel um ein Interesse am Kauf von Grönland hat US-Präsident Donald Trump es mit Humor versucht. Der Präsident veröffentlichte am Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter eine Fotomontage, die sein gold-glitzerndes Trump International Hotel Las Vegas inmitten kleiner bunter Häuser an Grönlands Küste zeigt. «Ich verspreche, Grönland das nicht anzutun», schrieb Trump dazu.

Die scherzhafte Fotomontage mit dem Titel «Grönland in zehn Jahren» kursiert bereits seit einigen Tagen in den sozialen Netzwerken. Auch Trumps Sohn Eric hat das Meme im Netz geteilt.

Der US-Präsident hatte am Sonntag ein Interesse am Kauf der Insel bestätigt, die als autonomes Gebiet zu Dänemark gehört. Ein Kauf wäre «sicherlich strategisch interessant» und «im Grunde genommen ein grosses Immobiliengeschäft», sagte der einstige Immobilienmogul. Das Thema habe aber für seine Regierung keine oberste Priorität.

Das «Wall Street Journal» hatte zuvor berichtet, Trump interessiere sich wegen der natürlichen Ressourcen und der geostrategischen Bedeutung für die nordöstlich von Kanada gelegene Insel. Das Aussenministerium des Territoriums erteilte dem möglichen Vorhaben aber eine Absage: Grönland stehe nicht zum Verkauf.

«Sie haben wertvolle Mineralien»: US-Präsident Donald Trump ist strategisch an Grönland interessiert. (Video: Tamedia)


Entscheidung 2020 – der Podcast zu den Wahlen in den USA

Die Sendung ist zu hören auf Spotify oder direkt hier: (oli/afp)

Erstellt: 20.08.2019, 10:51 Uhr

Artikel zum Thema

Trump-Berater bestätigt Kaufinteresse an Grönland

Video Die Insel sei strategisch bedeutend und habe wertvolle Mineralien, sagt Trumps Berater Larry Kudlow. Doch Grönland steht gar nicht zum Verkauf. Mehr...

Rekordhoher Eisverlust in Grönland

Elf Milliarden Tonnen Eis an einem Tag: Noch nie hat die arktische Insel so viel Eis verloren wie am 2. August. Mehr...

Trump will politisch neutrale Social Media

Amerikanische Konservative werden von Social-Media-Plattformen benachteiligt. Eine Verordnung soll das ändern. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Reparaturen am Schiff: Ein Mann arbeitet auf einer Werft entlang des Buriganga Flusses am südlichen Rand der Stadt Dhaka in Bangladesch. (15. Oktober 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/NurPhoto/Getty Images) Mehr...