Zum Hauptinhalt springen

Kompromiss gegen einen weiteren Shutdown

In den USA zeichnet sich ein Ende des Haushaltsstreits ab. Demokratische und republikanische Unterhändler einigten sich auf einen Budgetvorschlag. Konservative Kreise kündigten bereits Widerstand an.

Konnten sich einigen: Paul Ryan und Patty Murray stellen ihren Kompromiss vor. (10. Dezember 2013)
Konnten sich einigen: Paul Ryan und Patty Murray stellen ihren Kompromiss vor. (10. Dezember 2013)
Keystone

Wochenlang verhandelten sie in aller Stille, ehe der Deal gestern Abend perfekt war: Nach zwei Jahren Haushaltsstreit, einem Shutdown der amerikanischen Bundesverwaltung im Oktober sowie der haarscharfen Vermeidung eines Staatsbankrotts einigten sich der republikanische Kongressabgeordnete Paul Ryan und die demokratische Senatorin Patty Murray (Staat Washington) auf eine Haushaltsvereinbarung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.