Mann von Clinton-Beraterin verschickt Nacktfotos

US-Politiker Anthony Weiner ist erneut in einen Sexskandal verwickelt. Der Demokrat chattet ausgerechnet mit einer Trump-Unterstützerin. Nun hat sich seine Frau von ihm getrennt.

Seit sechs Jahren verheiratet: Clintons Vize-Kampagnenleiterin Huma Abedin mit ihrem Mann Anthony Weiner auf dem roten Teppich in New York. (2. Mai 2016)

Seit sechs Jahren verheiratet: Clintons Vize-Kampagnenleiterin Huma Abedin mit ihrem Mann Anthony Weiner auf dem roten Teppich in New York. (2. Mai 2016) Bild: Justin Lane/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der ehemalige demokratische Kongressabgeordnete Anthony Weiner kann es einfach nicht lassen. Der Mann von Hillary Clintons Vize-Kampagnenleiterin Huma Abedin ist erneut wegen eines Sexskandals in die Schlagzeilen geraten. Abedin arbeitet seit Jahren für die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten und gilt als deren enge Vertraute und wichtige politische Beraterin. Nach «langen und schmerzlichen» Überlegungen habe sie sich zu der Trennung durchgerungen, teilte die 40-jährige Huma Abedin heute mit.

Ihr Mann schickte einer Bekannten Dutzende Fotos, die ihn nackt oder halb nackt zeigen, berichtet die «New York Post». Eines der Fotos zeigt, wie er in Unterwäsche auf dem Bett liegt, während sein Sohn neben ihm schläft.

Trump- und Waffen-Fan

Weiner erklärte auf Nachfrage, er sei mit der Frau seit längerem befreundet. Ihre Gespräche seien privater Natur und immer angemessen verlaufen. Getroffen hätten sie sich nicht, obwohl er sie nach New York eingeladen habe.

Politisch vertreten die beiden übrigens gänzlich unterschiedliche Positionen: Die Frau ist bekennende Unterstützerin von Donald Trump, Clintons republikanischem Gegner im US-Präsidentschaftswahlkampf. Ausserdem ist sie Mitglied der Waffenlobbyorganisation National Rifle Association.

Der 51-jährige Weiner war zwölf Jahre lang Mitglied des Repräsentantenhauses. Im Juni 2011 musste er nach einem Sexskandal zurücktreten. Er hatte drei Jahre lang mit sechs Frauen explizite Nachrichten und Fotos ausgetauscht. Abedin, die seit 2010 mit dem New Yorker Politiker verheiratet ist, blieb trotzdem bei ihm.

Abedin trennt sich von ihrem Mann

Mittlerweile hat Huma Abedin die Trennung von ihrem Mann bekanntgegeben. Sie und ihr Mann, Anthony Weiner, würden sich weiter gemeinsam aufs Beste für ihren gemeinsamen Sohn einsetzen. (ij)

Erstellt: 30.08.2016, 07:39 Uhr

Artikel zum Thema

Clintons «Schweizer Militärmesser»

In Huma Abedin hat Hillary Clinton eine Alleskönnerin – auch für zweifelhafte Kontakte, die das Geld fliessen lassen. Mehr...

Hillary Clintons zweite Tochter

Porträt Huma Abedin setzt auf Business as usual: Trotz des Skandals ihres Ehemannes Anthony Weiner reist sie mit ihrer Chefin nach Afrika. Mehr...

Weiner-Skandal als Broadwaystück

Die Geschichte des als Bürgermeisterkandidat von New York gescheiterten Anthony Weiner kommt im November in Manhattan auf die Theaterbühne. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...