Zum Hauptinhalt springen

Nachdenklich, einsilbig und vor allem sehr schön

Jawohl, das sind wir: In George Clooneys Film «Der Amerikaner» erkennen sich die Amerikaner problemlos wieder.

Nicht «hässlich», wie Eugene Burdick und William Lederer 1958 in ihrem gleichnamigen Buch behaupteten: Der Amerikaner.
Nicht «hässlich», wie Eugene Burdick und William Lederer 1958 in ihrem gleichnamigen Buch behaupteten: Der Amerikaner.
Keystone

Sofern man sich nicht im spitzfindigen Labyrinth der Philosophie verliert, braucht es im Allgemeinen keinen besonderen Geistesaufwand, um einen Gegenstand zu bestimmen. Einen Tisch etwa oder eine Gabel. Tisch ist Tisch, und Gabel ist Gabel. Weitaus schwieriger gestaltet sich allerdings die Definition von Menschen. Was bitte schön ist ein Schweizer? Hmm …

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.