Zum Hauptinhalt springen

Obama schickt Spezialeinheit nach Bagdad

Schon heute könnte eine Entscheidung über eine US-Militäraktion im Irak fallen. Dabei sind auch Luftangriffe eine Option.

Steht für einen Einsatz bereit: Der Flugzeugträger George H.W. Bush. (Archivbild)
Steht für einen Einsatz bereit: Der Flugzeugträger George H.W. Bush. (Archivbild)
Keystone

US-Präsident Barack Obama und sein Sicherheitsstab haben gestern Abend bei Beratungen im Weissen Haus amerikanische Optionen für ein Eingreifen im Irak erörtert, um den Vormarsch der Jihadistenorganisation Isis zu stoppen. Eine endgültige Entscheidung über das amerikanische Vorgehen im Irak wird möglicherweise bereits heute Dienstag fallen. Unter anderem wird erwogen, rund 100 US-Sonderkräfte zu entsenden, um der irakischen Armee beizustehen und die Iraker an Waffen auszubilden. US-Kommandos könnten überdies bei der Zielsuche für amerikanische Luftangriffe eingesetzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.