Zum Hauptinhalt springen

Obama über seinen grössten Fehler

Will Libyen vom IS befreien: US-Präsident Barack Obama in einer Diskussion an der juristischen Fakultät in Chicago. (7. April 2016)
Nach dem Sturz Ghadhafis verloren die Nato-Staaten rasch das Interesse an Libyen – prompt brachen Chaos und bürgerkriegsähnliche Zustände aus.
In der Zwischenzeit haben der IS und andere jihadistische Gruppen Brückenköpfe gebildet. Libyens Sicherheitskräfte versammeln sich zur Sicherung der Hauptstadt Tripolis. (9. Februar 2015)
1 / 6

Keine stabile Regierung aufgebaut

Syrien war nicht das Thema