Zum Hauptinhalt springen

Obamas erstes Interview nach Bin Ladens Tötung

Der US-Präsident äusserte sich erstmals beim Sender CBS über die Tötung des Al-Qaida-Chefs. Im Exklusiv-Interview beschrieb er den schwierigsten Teil der Kommandoaktion.

Das erste Exklusiv-Interview: US-Präsident Barack Obama im Gespräch mit Steve Kroft.
Das erste Exklusiv-Interview: US-Präsident Barack Obama im Gespräch mit Steve Kroft.
Keystone

Sein Wahlkampfmanager Jim Messina erinnerte die Fan-Gemeinde per E-Mail schon am Morgen an den wichtigen Termin am gestrigen Sonntagabend: Er wolle, «dass Sie wissen, dass die TV-Sendung «60 Minutes» ein Interview mit Barack Obama ausstrahlt», schrieb Messina.

Und so flimmerte der amerikanische Präsident also am Abend des Muttertags durch die Wohnzimmer der Nation, ein gleichermassen gelassener wie Selbstvertrauen ausstrahlender Mensch. Eine Woche nach dem bislang grössten Coup seiner Präsidentschaft, der Tötung Osama Bin Ladens, äusserte er sich erstmals und exklusiv beim Sender CBS über die Aktion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.