Stichwort:: Tea Party

News

Tea-Party-Liebling will US-Präsident werden

Der politische Neuling Ben Carson bewirbt sich um die Nachfolge von US-Präsident Barack Obama. Bekannt wurde der 63-jährige Neurochirurg mit der erfolgreichen Trennung von siamesischen Zwillingen. Mehr...

Im Richtungskampf gefangen

In Mississippi hat die Tea Party eine Schlappe erlitten. In Sicherheit wiegen kann sich das Establishment der Republikaner aber nicht. Mehr...

«Lasst uns über die Klippe stürzen»

81 Prozent der Amerikaner hoffen, dass die US-Regierung doch noch eine Lösung für den Haushaltsstreit findet. Ganz anders viele Anhänger der Tea Party: Sie sehnen den Sturz über das Fiscal Cliff regelrecht herbei. Mehr...

Die Tea Party trotzt dem Tropensturm

Gott, Amerika und politische Kampfparolen: Der erzkonservative Flügel der Republikaner bleibt beim Parteitag in Florida zwar aussen vor. Die Tea-Party-Bewegung hat sich aber ihre eigene Bühne geschaffen. Mehr...

«Hurrikan Irene ist eine Botschaft Gottes»

Die ultrakonservative Michele Bachmann, die US-Präsidentin werden will, hat sich mit unbedarften Äusserungen zum Hurrikan Irene gewaltig in die Nesseln gesetzt. US-Kommentatoren decken sie nun mit Häme ein. Mehr...

Interview

«Diese Menschen sind keine Vollidioten»

Interview Ethnologe David Graeber, Vordenker der Occupy-Wall-Street-Bewegung, beschreibt in seinem neuen Buch, wie eine wirklich demokratische Gesellschaft entstehen könnte. Mehr...

«Obama leidet unter den Ressentiments der Rechten»

150 Jahre nach Ausbruch des Bürgerkriegs sind die USA erneut gespalten: Noch nie sei der Hass der Opposition auf einen Präsidenten so gross gewesen wie jener der Tea Party auf Barack Obama, sagt der amerikanische Historiker Fritz Stern. Mehr...

«Der Schaden ist noch nicht abzusehen»

Der amerikanische Botschafter in Bern, Donald Beyer, analysiert Wikileaks und die Folgen. Und spricht über frustrierte Wähler in den USA und in der Schweiz. Mehr...

Hintergrund

Mike Pompeo ist ein Mann nach Trumps Geschmack

Der designierte US-Aussenminister gilt als unzimperlich – und steht voll hinter Donald Trump. Das dürfte dessen Politik nicht ausgewogener machen. Mehr...

Er darf sagen, was er denkt

Porträt Der prominente Republikaner John Boehner attackiert Präsident Donald Trump. Mehr...

Der gescheiterte Krieg

Analyse Dem amerikanischen «Krieg gegen die Armut» ist nur ein Teilerfolg beschieden gewesen. Ein halbes Jahrhundert nach seiner Ausrufung sind 46 Millionen Amerikaner arm. Mehr...

Der Robespierre von Capitol Hill

Steve Stockman möchte republikanischer Senator in Texas werden. Die unerwartete Kandidatur des schillernden Tea-Party-Favoriten nervt das Partei-Establishment. Mehr...

Teilschliessungen als Ritual

Der Hass auf die Regierung ist so alt wie die Vereinigten Staaten. Schon George Washington musste sich mit Rebellionen gegen den Staat herumschlagen. Mehr...

Meinung

Die Frucht des Zorns

Kommentar In der ganzen Amtszeit Barack Obamas haben konservative Republikaner Hass gesät. Davon profitiert jetzt Donald Trump. Mehr...

In den USA regiert die Kunst der Blockade

Analyse Knapp fünf Monate vor den US-Kongresswahlen glauben die Republikaner an einen Sieg. Danach ginge nichts mehr, Barack Obamas Präsidentschaft wäre Makulatur. Mehr...

Europa ist vereint im Hass auf Europa

Analyse Analyse Trotz besserer Wirtschaftsaussichten braut sich an der Politfront ein Sturm zusammen. Mehr...

Kommt der nächste Obama-Flop?

Analyse Präsident Barack Obama hat die Einführung der Gesundheitsreform verpatzt. Bei Syrien wirkt er unentschlossen. Bei der Bankenreform droht jetzt bereits ein weiteres Debakel. Mehr...

Geld weg, Vertrauen weg – und bald auch Weltwährung weg?

Der Schaden, welcher den USA durch die Blockade der Tea Party entstand, ist immens. Nun dämmerts besonnenen Republikanern. Mehr...


Tea-Party-Liebling will US-Präsident werden

Der politische Neuling Ben Carson bewirbt sich um die Nachfolge von US-Präsident Barack Obama. Bekannt wurde der 63-jährige Neurochirurg mit der erfolgreichen Trennung von siamesischen Zwillingen. Mehr...

Im Richtungskampf gefangen

In Mississippi hat die Tea Party eine Schlappe erlitten. In Sicherheit wiegen kann sich das Establishment der Republikaner aber nicht. Mehr...

«Lasst uns über die Klippe stürzen»

81 Prozent der Amerikaner hoffen, dass die US-Regierung doch noch eine Lösung für den Haushaltsstreit findet. Ganz anders viele Anhänger der Tea Party: Sie sehnen den Sturz über das Fiscal Cliff regelrecht herbei. Mehr...

Die Tea Party trotzt dem Tropensturm

Gott, Amerika und politische Kampfparolen: Der erzkonservative Flügel der Republikaner bleibt beim Parteitag in Florida zwar aussen vor. Die Tea-Party-Bewegung hat sich aber ihre eigene Bühne geschaffen. Mehr...

«Hurrikan Irene ist eine Botschaft Gottes»

Die ultrakonservative Michele Bachmann, die US-Präsidentin werden will, hat sich mit unbedarften Äusserungen zum Hurrikan Irene gewaltig in die Nesseln gesetzt. US-Kommentatoren decken sie nun mit Häme ein. Mehr...

«Klingt wie Hitlerjugend»

In letzter Zeit wurde es ruhig um US-Moderator Glenn Beck. Mit einer Äusserung zum Massaker in Norwegen gerät der Amerikaner wieder ins Rampenlicht und sorgt für einen «neuen Tiefpunkt». Mehr...

Wer lacht noch über die Tea Party?

Hintergrund Die republikanischen Fundamentalisten haben sich zu einer politischen Macht entwickelt, die eine Einigung im Budgetstreit verhindern kann. Die Verquickung von Politik und Religion hat in den USA Tradition. Mehr...

Palins «Schwester» steigt in den Kampf ums Weisse Haus

Michele Bachmann bewirbt sich offiziell für die US-Präsidentschaftskandidatur. Am meisten Aufsehen erregte die 55-Jährige mit einem umstrittenen Beitrag zur Klimaerwärmung. Mehr...

High Noon in Washington

In wenigen Tagen müssen die US-Parlamentarier über Kürzungen im Staatsbudget entscheiden. Die Tea Party hat diese Abstimmung zur Grundsatzfrage emporstilisiert. Mehr...

Ein letzter Kraftakt Obamas

Aktuelle Umfragen sagen den Demokraten bei den Kongresswahlen massive Verluste voraus. In einem Radiointerview versuchte US-Präsident Obama, das Blatt nochmals zu wenden: Er hofft vor allem auf die Stammwähler. Mehr...

Wie die Tea Party den Republikanern schadet

Für Begeisterungsstürme sorgte die Tea Party einst bei den Republikanern, vor allem beim rechten Parteiflügel. Inzwischen hat sich die Bewegung aber zu einem zweischneidigen Schwert für die Partei entwickelt. Mehr...

US-Wahlkampf: BP finanziert Klimaschutz-Gegner

Europäische Öl- und Chemiekonzerne engagieren sich im US-Wahlkampf – und greifen für Kandidaten der Tea-Party-Bewegung in die Tasche, welche den Klimawandel für einen Scherz halten. Mehr...

In der Not wählen Afroamerikaner auch Kandidaten der Tea Party

Barack Obama laufen die Wähler davon. Nun mehren sich die Anzeichen, dass auch die treueste Anhängerschaft sich abwendet. Ausgerechnet hin zur konservativen Tea Party. Mehr...

Amerikas Rechte geht bis ans Limit

Die US-Bürger müssen am heutigen «Tax Day» ihre jährlichen Steuern bezahlen. Dagegen protestiert die rechtsstehende Tea Party in 50 amerikanischen Städten – und belastet damit die Republikanische Partei. Mehr...

«Diese Menschen sind keine Vollidioten»

Interview Ethnologe David Graeber, Vordenker der Occupy-Wall-Street-Bewegung, beschreibt in seinem neuen Buch, wie eine wirklich demokratische Gesellschaft entstehen könnte. Mehr...

«Obama leidet unter den Ressentiments der Rechten»

150 Jahre nach Ausbruch des Bürgerkriegs sind die USA erneut gespalten: Noch nie sei der Hass der Opposition auf einen Präsidenten so gross gewesen wie jener der Tea Party auf Barack Obama, sagt der amerikanische Historiker Fritz Stern. Mehr...

«Der Schaden ist noch nicht abzusehen»

Der amerikanische Botschafter in Bern, Donald Beyer, analysiert Wikileaks und die Folgen. Und spricht über frustrierte Wähler in den USA und in der Schweiz. Mehr...

Mike Pompeo ist ein Mann nach Trumps Geschmack

Der designierte US-Aussenminister gilt als unzimperlich – und steht voll hinter Donald Trump. Das dürfte dessen Politik nicht ausgewogener machen. Mehr...

Er darf sagen, was er denkt

Porträt Der prominente Republikaner John Boehner attackiert Präsident Donald Trump. Mehr...

Der gescheiterte Krieg

Analyse Dem amerikanischen «Krieg gegen die Armut» ist nur ein Teilerfolg beschieden gewesen. Ein halbes Jahrhundert nach seiner Ausrufung sind 46 Millionen Amerikaner arm. Mehr...

Der Robespierre von Capitol Hill

Steve Stockman möchte republikanischer Senator in Texas werden. Die unerwartete Kandidatur des schillernden Tea-Party-Favoriten nervt das Partei-Establishment. Mehr...

Teilschliessungen als Ritual

Der Hass auf die Regierung ist so alt wie die Vereinigten Staaten. Schon George Washington musste sich mit Rebellionen gegen den Staat herumschlagen. Mehr...

Wenn selbst Karl Rove die Welt nicht mehr versteht

Analyse Die US-Republikaner bewegen sich auf einem Extremkurs, sie wollen selbst den Ärmsten noch die Food Stamps streichen. Nun ist die Rede von «Verrückten» und dem «Marsch in die Anarchie». Mehr...

Die Republikaner und die «demografische Todesspirale»

Der harte Kern der Partei mauert: Die Republikaner verweigern sich der längst überfälligen Einwanderungsreform und setzen weiterhin auf weisse Wähler. Eine riskante Strategie. Mehr...

Die amerikanische Gegenrevolution

Hintergrund Der US-Bundesstaat North Carolina bietet eine Vorschau auf eine republikanische Machtübernahme in Washington. Hübsch ist daran nichts, erstaunlich so manches. Mehr...

Unversöhnlich und radikal

Die US-Republikaner betreiben einen politischen Krieg gegen Arme, Minderheiten und gesellschaftlichen Wandel. Und können nur verlieren. Mehr...

Alle gegen einen

TV-Anhörungen, Star-Zeugen, Sonderermittler, medialer Overkill: Sie sind die Schmierstoffe für die Washingtoner Maschinerie des Präsidentschaftsskandals. Mehr...

Draussen vor den amerikanischen Toren

Nach den Bostoner Anschlägen wollen US-Politiker die Einwanderung von Muslimen einschränken. Der Blick in die US-Geschichte zeigt: Ausgrenzung hat System – egal ob Deutsche, Slawen oder Afrikaner. Mehr...

Republikaner beim Aufräumen

Hintergrund Die Republikanische Partei möchte sich ein moderneres Image zulegen, um Minderheiten und Jungwähler anzuziehen. Alte Haudegen halten freilich nichts davon. Mehr...

Ein grosses Opfer

Hintergrund Treten in den USA die drohenden Budgetkürzungen in Kraft, trifft das die Hauptstadt Washington besonders hart. Im Rest des Landes würde dies Genugtuung auslösen. Mehr...

Wie die Tea Party Nordkorea besiegt

Hintergrund Im Actionfilm «Red Dawn» befreien ein paar patriotische Jugendliche die USA aus den Händen kommunistischer Invasoren. Amerikas Rechte freuts – obwohl die Filmproduzenten vor China einknicken mussten. Mehr...

Wie in den USA eine Hand die andere wäscht

Reiche Spender, beflissene Politicos: Die Vereinigten Staaten laufen Gefahr, zu einer Plutokratie zu werden. Wie niemals zuvor bedroht der Einfluss des Geldes die amerikanische Demokratie. Mehr...

Die Frucht des Zorns

Kommentar In der ganzen Amtszeit Barack Obamas haben konservative Republikaner Hass gesät. Davon profitiert jetzt Donald Trump. Mehr...

In den USA regiert die Kunst der Blockade

Analyse Knapp fünf Monate vor den US-Kongresswahlen glauben die Republikaner an einen Sieg. Danach ginge nichts mehr, Barack Obamas Präsidentschaft wäre Makulatur. Mehr...

Europa ist vereint im Hass auf Europa

Analyse Analyse Trotz besserer Wirtschaftsaussichten braut sich an der Politfront ein Sturm zusammen. Mehr...

Kommt der nächste Obama-Flop?

Analyse Präsident Barack Obama hat die Einführung der Gesundheitsreform verpatzt. Bei Syrien wirkt er unentschlossen. Bei der Bankenreform droht jetzt bereits ein weiteres Debakel. Mehr...

Geld weg, Vertrauen weg – und bald auch Weltwährung weg?

Der Schaden, welcher den USA durch die Blockade der Tea Party entstand, ist immens. Nun dämmerts besonnenen Republikanern. Mehr...

Die Geister, die sie riefen

Die Tea Party wird zur Gefahr für die amerikanische Wirtschaft. Jetzt wenden sich republikanische Strategen gegen ihre einstigen Ziehkinder. Mehr...

Republikanern droht totales Chaos

Analyse Nach der Niederlage im Kampf um Obamacare scheint die Tea Party auf dem Weg in die Heimatlosigkeit zu sein. Es droht die Spaltung der Republikanischen Partei. Mehr...

Der fatale Trotz des weissen Südens

Hintergrund Die US-Regierungskrise hat ihre Wurzeln im neuerlichen Aufbegehren des Südens. Die weissen Wähler der Region bilden die republikanische Machtbasis – und sie widersetzen sich Einmischungen aus Washington. Mehr...

Sieg der Vernunft

Im Streit um die Fiskalklippe zeichnet sich ein Sieg von Präsident Barack Obama ab. Republikaner wie etwa John McCain signalisieren ein Einlenken. Was bringt sie dazu? Die Hintergründe. Mehr...

Kommt es zum Brexit?

Analyse Der britische Premierminister David Cameron droht der EU mit Scheidung. Kommt es bei den morgen beginnenden Budgetverhandlungen zum grossen Krach? Mehr...

Das meistgehasste Buch Amerikas

Rezension Die Superreichen sind die wahren Helden, die Banken sind unschuldig am Finanzcrash. Edward Conard, einst Geschäftspartner von Mitt Romney, und seine ganz eigenen Theorien zur Wirtschaftskrise. Mehr...

Schlagworte gegen den Volksfernen

Das Wiedererstarken der ultrakonservativen Tea Party hat sich Obama selbst zuzuschreiben. Mehr...

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Ein Fehltritt mit Folgen

Eine kleine Unaufmerksamkeit, ein bisschen Pech – ein Unfall ist schnell passiert. Zum Glück hat die Suva die Kosten im Griff.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.