Stichwort:: Benjamin Netanyahu

News

Israel: Ex-Regierungschef tritt mit neuer Partei bei Wahl an

Der frühere Ministerpräsident Ehud Barak will bei der Parlamentswahl im September mit einer neuen Partei gegen Regierungschef Benjamin Netanyahu antreten. Mehr...

Schon Ende Mai soll US-Drohne in den Iran eingedrungen sein

Irans Präsident fordert internationale Massnahmen gegen die USA. Derweil warnt Trumps Sicherheitsberater die Regierung in Teheran. Mehr...

Israelisches Parlament löst sich auf und stimmt für Neuwahlen

Benjamin Netanyahu hat es nicht geschafft, eine Koalition zu bilden. Knackpunkt war ein Streit um die Wehrpflicht. Mehr...

In Israel droht der nächste Wahlkampf

Um Mitternacht läuft die Frist zur Regierungsbildung ab. Scheitert sie, könnte zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres gewählt werden. Mehr...

21. Knesset wird wohl aufgelöst

Israel steht vor zweiten Knesset-Wahl binnen eines Jahres. Ministerpräsident Netanyahu hat es nicht geschafft, eine Regierungskoalition zu bilden – doch er gibt nicht auf. Mehr...

Interview

«Die Idee hinter Trumps ‹Deal des Jahrhunderts› ist falsch»

Interview Der israelische Ex-Diplomat Alon Liel glaubt nicht mehr an einen Nahost-Frieden. Es sei denn, Benjamin Netanyahu verliere die Wahlen Anfang April. Mehr...

«Wir leben wie in einer Zelle»

Interview Vera Baboun ist die Bürgermeisterin von Bethlehem. Die neue Welle der Gewalt sei die logische Folge der israelischen Besatzungspolitik, sagt die palästinensische Christin. Mehr...

«Israel ist auf dem rechten Auge blinder geworden»

Interview Die jüngsten Anschläge ultraorthodoxer Juden rücken den «jüdischen Terrorismus» in den Fokus. Yves Kugelmann, Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins «Tachles», über Fundamentalismus in Israel. Mehr...

«Das Wahlergebnis ist ein klarer Rechtsruck»

Interview Israel-Korrespondentin Susanne Knaul über die Folgen der Wahl und warum sie einen Präventivschlag im Iran für möglich hält. Mehr...

«Israel will den Frieden gar nicht haben»

Interview Mit einer Bodenoffensive in Gaza bekämpft Israel die Hamas. Über Gründe und Folgen der neuen Eskalation im Nahostkonflikt äussert sich Moshe Zuckermann, Geschichtsprofessor in Tel Aviv. Mehr...

Hintergrund

Die arabische Welt ist brüskiert

Arabische Regierungen befürchten, Trump könnte Israel nach den Golanhöhen auch die Hoheit über Siedlungen im Westjordanland zuerkennen. Mehr...

Kampf und Wahlkampf

Die Koalition des israelischen Premiers Benjamin Netanyahu hat für April Neuwahlen ausgerufen. Kernthema der Kampagnen wird die Sicherheit des Landes sein – die auch in Syrien verteidigt wird. Mehr...

Cassis, der Israel-Freund

Der Aussenminister macht in der Schweizer Israel-Politik einen Schwenker nach rechts – das zeigen mehrere seiner Aussagen. Mehr...

Verschnaufpause im Weissen Haus

Benjamin Netanyahu besucht den US-Präsidenten sowie einen gemeinsamen Freund. Zu Hause in Israel könnte hingegen die Justiz bald Anklage gegen den Premierminister erheben. Mehr...

Tage des Zorns

Reportage In Jerusalem und im Westjordanland protestieren nach den Freitagsgebeten Tausende gegen die Nahostpolitik von US-Präsident Trump. Im Gazastreifen stirbt der erste Demonstrant. Mehr...

Meinung

Netanyahu droht ein Pyrrhussieg

Analyse Auch Koalitionsangebote nah der politischen Selbstaufgabe konnten Benjamin Netanyahu nicht ins Amt des Premiers hieven. Doch Neuwahlen werden ihm vermutlich mehr schaden als nutzen. Mehr...

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Netanyahu light

Kommentar Warum der ehemalige General Benny Gantz gute Chancen hat, Israels Premier Benjamin Netanyahu am 9. April von der Macht zu verdrängen. Mehr...

Er empfahl, Netanyahu anzuklagen – und wurde prompt entlassen

Porträt Roni Alsheich wurde von Premier Benjamin Netanyahu persönlich zum Polizeichef Israels ernannt – und dann liess er den Regierungschef über zehnmal vernehmen. Mehr...

Gandhi als Modell für Gaza

Analyse Noch werfen die Palästinenser Molotowcocktails. Wenn sie aber gewaltfrei protestieren, hat Israel ein Legitimationsproblem. Mehr...

Bildstrecken


26 palästinensische Häftlinge von Israel freigelassen
Im Rahmen der Friedensverhandlungen wird Israel insgesamt 104 Palästinenser aus den Gefängnissen entlassen.


Videos


«Iran gewinnt den Jackpot»
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu ...

Israel: Ex-Regierungschef tritt mit neuer Partei bei Wahl an

Der frühere Ministerpräsident Ehud Barak will bei der Parlamentswahl im September mit einer neuen Partei gegen Regierungschef Benjamin Netanyahu antreten. Mehr...

Schon Ende Mai soll US-Drohne in den Iran eingedrungen sein

Irans Präsident fordert internationale Massnahmen gegen die USA. Derweil warnt Trumps Sicherheitsberater die Regierung in Teheran. Mehr...

Israelisches Parlament löst sich auf und stimmt für Neuwahlen

Benjamin Netanyahu hat es nicht geschafft, eine Koalition zu bilden. Knackpunkt war ein Streit um die Wehrpflicht. Mehr...

In Israel droht der nächste Wahlkampf

Um Mitternacht läuft die Frist zur Regierungsbildung ab. Scheitert sie, könnte zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres gewählt werden. Mehr...

21. Knesset wird wohl aufgelöst

Israel steht vor zweiten Knesset-Wahl binnen eines Jahres. Ministerpräsident Netanyahu hat es nicht geschafft, eine Regierungskoalition zu bilden – doch er gibt nicht auf. Mehr...

Netanyahu steckt in einem Dilemma

Eine militärische Reaktion Israels auf den Raketenbeschuss durch Palästinenser würde den Eurovision Song Contest gefährden. Mehr...

Blinder Trump führt Netanyahu Gassi: Zeitung sagt sorry

Die «New York Times» entschuldigt sich für eine antisemitische Karikatur. Die Veröffentlichung bezeichnet sie als «Fehlentscheidung». Mehr...

Netanyahu wird die Regierung Israels bilden

Der israelische Ministerpräsident hat bis zu sechs Wochen Zeit, eine Koalition zu formen. Mehr...

Netanyahu steht vor fünfter Amtszeit

Bei der Wahl in Israel zeichnet sich ein Vorteil für das rechte Lager um Netanyahus Likud ab. Ob der Premierminister oder sein Herausforderer vorne liegen, ist noch unklar. Mehr...

Netanyahu-Herausforderer liegt vorne

Israel wählt ein neues Parlament. Der Mitte-Links-Block übertrifft laut Umfragen die konservative Likud-Partei. Mehr...

Möglichst nicht ansprechen

Der Wunsch vieler Araber nach einem eigenen Staat ist im israelischen Wahlkampf kein Thema. Ein Boykott der Wahlen durch die arabischen Israelis würde aber den rechten Parteien helfen. Mehr...

Neue Angriffe aus Gaza: Israel schlägt zurück

Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Israel spitzt sich der Konflikt mit der radikalislamischen Hamas gefährlich zu. Mehr...

Israel reagiert auf palästinensischen Raketenbeschuss

Aus dem Gazastreifen fliegen erneut Raketen in israelische Gebiete. Israels Militär greift daraufhin Ziele im Gazastreifen an, darunter hauptsächlich Einrichtungen der Hamas. Mehr...

USA erkennen Israels Souveränität über Golan-Höhen an

Premier Netanyahu gerät kurz vor den Wahlen unter Handlungsdruck. Raketen aus dem Gazastreifen treffen Israel in einer heiklen Lage. Mehr...

Raketenangriff aus Gaza: Netanyahu kündigt Vergeltung an

Eine Rakete mit ungewöhnlich grosser Reichweite hat sieben Menschen verletzt. Israels Militär bringt sich in Stellung. Mehr...

«Die Idee hinter Trumps ‹Deal des Jahrhunderts› ist falsch»

Interview Der israelische Ex-Diplomat Alon Liel glaubt nicht mehr an einen Nahost-Frieden. Es sei denn, Benjamin Netanyahu verliere die Wahlen Anfang April. Mehr...

«Wir leben wie in einer Zelle»

Interview Vera Baboun ist die Bürgermeisterin von Bethlehem. Die neue Welle der Gewalt sei die logische Folge der israelischen Besatzungspolitik, sagt die palästinensische Christin. Mehr...

«Israel ist auf dem rechten Auge blinder geworden»

Interview Die jüngsten Anschläge ultraorthodoxer Juden rücken den «jüdischen Terrorismus» in den Fokus. Yves Kugelmann, Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins «Tachles», über Fundamentalismus in Israel. Mehr...

«Das Wahlergebnis ist ein klarer Rechtsruck»

Interview Israel-Korrespondentin Susanne Knaul über die Folgen der Wahl und warum sie einen Präventivschlag im Iran für möglich hält. Mehr...

«Israel will den Frieden gar nicht haben»

Interview Mit einer Bodenoffensive in Gaza bekämpft Israel die Hamas. Über Gründe und Folgen der neuen Eskalation im Nahostkonflikt äussert sich Moshe Zuckermann, Geschichtsprofessor in Tel Aviv. Mehr...

«Die Isis-Extremisten profitieren von der Eskalation in Gaza»

Interview Israel geht mit einer Grossoffensive gegen die Raketenangriffe der Hamas vor. Droht ein neuer Gaza-Krieg? Einschätzungen von Nahost-Experte Michael Lüders. Mehr...

«Die Reaktionen sind unerträglich»

Interview Nach dem Mord an drei israelischen und einem palästinensischen Jugendlichen entlädt sich die Wut im Internet und auf der Strasse. Journalist Yves Kugelmann über virtuellen und realen Extremismus. Mehr...

«Es wäre dumm von Netanyahu, eine neue Aggression zu starten»

Interview Die Hamas-Politikerin Isra Almodallal wirft Israel vor, die Entführung und den Tod von den Jugendlichen für politische Zwecke zu missbrauchen. Mehr...

«Der Westen sollte jetzt Augenmass wahren»

Interview Nahost-Experte Ulrich Tilgner wertet die Einigung im Atomstreit mit dem Iran als grossen Erfolg für Barack Obama. Im Gespräch erklärt er, was die Knackpunkte der kommenden Monate sein werden. Mehr...

«Die Kriegsgefahr wird übertrieben»

Interview Morgen beginnen die Gespräche zwischen dem israelischen Premier Netanyahu und Barack Obama. Iran-Experte Walter Posch sagt, Israel sei nicht in der Lage, einen Angriff auf den Iran erfolgreich durchzuführen. Mehr...

«Bei den Palästinensern folgt bald der Katzenjammer»

Mahmud Abbas Einforderung der UN-Vollmitgliedschaft wird in Palästina wie ein Sieg gefeiert. Nahostexperte Arnold Hottinger erklärt, weshalb auf die Euphorie bald Ernüchterung folgen dürfte. Mehr...

«Netanyahu denkt womöglich nur bis zur nächsten Woche»

Der israelische Historiker Tom Segev erkennt eine zerstörerische Psychologie hinter der Unfähigkeit der Politiker, den Nahostkonflikt endlich zu lösen. Mehr...

«Ein neuer Konflikt ist absehbar»

Der blutige Schusswechsel an der Grenze zwischen Israel und Libanon überrascht Nahost-Experte Erich Gysling nicht. Die Spannungen seien seit Wochen gezielt geschürt worden. Mehr...

Die arabische Welt ist brüskiert

Arabische Regierungen befürchten, Trump könnte Israel nach den Golanhöhen auch die Hoheit über Siedlungen im Westjordanland zuerkennen. Mehr...

Kampf und Wahlkampf

Die Koalition des israelischen Premiers Benjamin Netanyahu hat für April Neuwahlen ausgerufen. Kernthema der Kampagnen wird die Sicherheit des Landes sein – die auch in Syrien verteidigt wird. Mehr...

Cassis, der Israel-Freund

Der Aussenminister macht in der Schweizer Israel-Politik einen Schwenker nach rechts – das zeigen mehrere seiner Aussagen. Mehr...

Verschnaufpause im Weissen Haus

Benjamin Netanyahu besucht den US-Präsidenten sowie einen gemeinsamen Freund. Zu Hause in Israel könnte hingegen die Justiz bald Anklage gegen den Premierminister erheben. Mehr...

Tage des Zorns

Reportage In Jerusalem und im Westjordanland protestieren nach den Freitagsgebeten Tausende gegen die Nahostpolitik von US-Präsident Trump. Im Gazastreifen stirbt der erste Demonstrant. Mehr...

Die Widersacher des Teheran-Deals

Schrill und laut wird in Washington um das Atomabkommen mit dem Iran gekämpft. Sogar die Bibel wird bemüht. Mehr...

Obama löst Ängste im Nahen Osten aus

Eine Beilegung des Atomstreits mit Teheran birgt Gefahren, aber auch Chancen: Sie könnte Washington einen neuen Partner in der Region bescheren. Mehr...

«Jeder kriegt hier aufs Dach»

Die Parodisten der israelischen TV-Sendung «Ein wunderbares Land» scharen Fans ums sich und treiben die Quote in die Höhe. Ihr Erfolgsrezept? Total ernsthafte Fragen an völlig überdrehte Politiker. Mehr...

Netanyahu lobbyiert in Washington

Analyse Schon wieder darf Benjamin Netanyahu vor dem US-Kongress sprechen. Sein Auftritt beleuchtet die zusehends unterschiedlichen Interessen der USA und Israels. Mehr...

Ägypten sperrt Palästinenser aus

Die Hamas ist zunehmend auf sich allein gestellt: Kriege und Krisen in der Region drängen den ­Palästinenserkonflikt in den Hintergrund. Mehr...

«Ein jüdischer Jihad»

Nach dem Mord an drei israelischen und einem palästinensischen Jugendlichen ist das Land gespalten. Viele machen ihrem Zorn Luft – in den sozialen Netzwerken wie auf der Strasse. Mehr...

Die denkwürdigsten Begegnungen am WEF

Mit Hassan Rohani und Benjamin Netanyahu kommen Spitzenpolitiker verfeindeter Länder nach Davos. Kommt es gar zu einem Treffen? Beim WEF gab es schon bedeutende, sogar historische Momente. Mehr...

«Wir haben böses und gefährliches Benehmen belohnt»

Das Genfer Abkommen mit dem Iran stösst auf Skepsis im US-Kongress. Abgeordnete beider Parteien warnen vor falscher Nachsicht – und künden neue Sanktionen an. Mehr...

Netanyahu kann «historischen Fehler» nicht verhindern

Israel sieht im iranischen Atomprogramm seit Jahren eine existenzielle Bedrohung. Am Genfer Atomdeal übt Ministerpräsident Benjamin Netanyahu nun harsche Kritik – bewirken kann er damit nichts. Mehr...

Amerikanische Juden sind stolz auf Obama

Barack Obamas Besuch in Israel wird von den Juden in den USA als Erfolg gepriesen. Der Präsident habe den richtigen Ton getroffen, sagen sie. Mehr...

Netanyahu droht ein Pyrrhussieg

Analyse Auch Koalitionsangebote nah der politischen Selbstaufgabe konnten Benjamin Netanyahu nicht ins Amt des Premiers hieven. Doch Neuwahlen werden ihm vermutlich mehr schaden als nutzen. Mehr...

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Netanyahu light

Kommentar Warum der ehemalige General Benny Gantz gute Chancen hat, Israels Premier Benjamin Netanyahu am 9. April von der Macht zu verdrängen. Mehr...

Er empfahl, Netanyahu anzuklagen – und wurde prompt entlassen

Porträt Roni Alsheich wurde von Premier Benjamin Netanyahu persönlich zum Polizeichef Israels ernannt – und dann liess er den Regierungschef über zehnmal vernehmen. Mehr...

Gandhi als Modell für Gaza

Analyse Noch werfen die Palästinenser Molotowcocktails. Wenn sie aber gewaltfrei protestieren, hat Israel ein Legitimationsproblem. Mehr...

Salz in die Wunde der Palästinenser

Kommentar Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch den US-Präsidenten ist eine arrogante Machtdemonstration. Mehr...

Israel greift offenbar iranische Kräfte in Syrien an

Bei Luftangriffen nahe Damaskus sollen neun Menschen getötet worden sein. Mehr...

Keine Hoffnung mehr

Analyse Netanyahu, Abbas und Trump beerdigen den Osloer Friedensprozess. Mehr...

Das Ende der Geduld

Analyse Die politische Klasse in Israel betrachtet Korruption immer noch als Kavaliersdelikt. Die Bevölkerung sieht das anders. Mehr...

Mit Dank nach Washington

Analyse Israels Premier, derzeit in der Kritik, kommt der Jerusalem-Coup gerade recht. Das gilt aber auch für die Hamas. Mehr...

Trump macht die Welt unsicherer

Kommentar Brandgefährlich: Der Jerusalem-Entscheid des US-Präsidenten spielt den islamistischen Terroristen in die Hände. Mehr...

Vielleicht ist Trump der Richtige

Analyse Der US-Präsident will für Verhandlungen zwischen Israel und Palästinensern keine Vorgaben machen. Mehr...

Trump zeigt die ersten roten Linien auf

Analyse In Israel wurden die Freundschaftsbekundungen des neuen US-Präsidenten als Freibrief für den Siedlungsbau interpretiert. Nun kommt eine Warnung aus Washington. Mehr...

Ein klares Verbrechen

Analyse Ein Gericht hat einen israelischen Soldaten schuldig gesprochen, weil er einen Palästinenser per Kopfschuss getötet hatte. Der Täter wird aber von einer Mehrheit im Land als Held gesehen. Mehr...

Scheinheiliger Furor

Analyse Weil der UNO-Sicherheitsrat eine Resolution gegen den Siedlungsbau verabschiedet hat, holt Israels Regierungschef zum diplomatischen Rundumschlag aus. Mehr...

26 palästinensische Häftlinge von Israel freigelassen
Im Rahmen der Friedensverhandlungen wird Israel insgesamt 104 Palästinenser aus den Gefängnissen entlassen.

«Iran gewinnt den Jackpot»
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu ...

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Sea Happy – abtauchen und Marken sammeln

Füllen Sie beim täglichen Einkauf Ihre Sea Happy Sammelkarte und freuen Sie sich über Geschenke mit Unterwasser-Flair.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».