Pompeo: Denuklearisierung Nordkoreas bis 2020 abgeschlossen

Der US-Aussenminister hält die atomare Abrüstung Nordkoreas bis Ende von Trumps Amtszeit für machbar.

Bild: EPA/Kevin Lim/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem historischen Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Pyongyangs Machthaber Kim Jong Un rechnet Washington mit einer «umfangreichen Abrüstung» Nordkoreas bis zum Jahr 2020.

Die Denuklearisierung werde «ganz bestimmt» bis zum Ende des Mandats von Trump erfolgen, sagte US-Verteidigungsminister Mike Pompeo am Mittwoch in Seoul. «Wir sind hoffnungsvoll, dass wir dies in zweieinhalb Jahren schaffen können.»

Von USA abhängig

Kim hatte beim Gipfel am Dienstag in Singapur in die komplette atomare Abrüstung seines Landes eingewilligt. Nähere Definitionen, ein Zeitplan oder Kontrollmassnahmen wurden dabei zunächst nicht genannt. Die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA meldete am Mittwoch, Kim mache die Denuklearisierung vom Ende der Feindschaft mit den USA abhängig.

Die USA hoffen, Nordkorea langfristig zur atomaren Abrüstung bewegen zu können. Davon macht Washington auch die Lockerung der Sanktionen gegen das abgeschottete Land abhängig. Pyongyang hatte mit seinem Atom- und Raketenprogramm jahrelang weltweite Besorgnis hervorgerufen. (oli/sda)

Erstellt: 13.06.2018, 18:21 Uhr

Artikel zum Thema

Kim nimmt Trumps Einladung an

Wenige Stunden nach dem historischen Gipfel in Singapur wollen sich die beiden Staatsmänner gegenseitig besuchen. Mehr...

Science-Fiction in Singapur

Analyse Die Vereinbarung von Donald Trump und Kim Jong-un ist vorerst nur ein Versprechen, den Friedensprozess zu beginnen. Mehr...

Historischer Handshake: Der Ticker vom Trump-Kim-Gipfel

Es begann um 03:04 Uhr MESZ mit dem Handschlag und endete mit einer PK von Donald Trump. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live vom Gipfel in Singapur. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Es gibt Besseres als Escorts

Echte Erotik und richtigen Sex, bei dem beide Lust aufeinander haben, findet man nicht bei Escorts. Aber dafür beim Casual-Dating im Internet.

Kommentare

Blogs

Stadtblog Ruhe bewahren in der Stadt

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...