Trump vergleicht Chicago mit Afghanistan

Auch der Polizeichef der Stadt aus dem Bundesstaat Illinois wird vom Präsidenten verbal scharf attackiert.

Der Präsident ist in Fahrt: Donald Trump teilt mit Worten in Chicago aus. (Reuters/Leah Millis/28. Oktober 2019)

Der Präsident ist in Fahrt: Donald Trump teilt mit Worten in Chicago aus. (Reuters/Leah Millis/28. Oktober 2019)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Polizeichef von Chicago, Eddie Johnson, blieb einer Polizeikonferenz mit Donald Trump fern und zog sich damit den Zorn des amerikanischen Präsidenten zu. «Er macht seinen Job nicht», sagte Trump am Montag bei der Konferenz in Chicago über Johnson.

Trump verwies darauf, dass im vergangenen Jahr 565 Menschen in Chicago ermordet worden seien. «Es ist peinlich für uns als Nation, überall auf der Welt reden sie über Chicago. Afghanistan ist ein sicherer Ort im Vergleich», sagte Trump.

Johnson hatte seine Absage Medienberichten zufolge damit begründet, dass er nicht guten Gewissens zuschauen könne, wenn aus dem Weissen Haus Beleidigungen und Hass gegen andere Ethnien kämen.

(fal/sda)

Erstellt: 28.10.2019, 19:41 Uhr

Artikel zum Thema

«Sperrt ihn ein!»: Trump bei Baseball-Spiel ausgebuht

Video Der US-Präsident hat ein Spiel der Baseball-Finalserie in der US-Hauptstadt besucht, wo er 2016 nur 4 Prozent der Stimmen holte. Mehr...

Warum sind Trumps Anhänger so loyal?

Je heftiger Donald Trump kritisiert wird, desto heftiger wird er von seiner Basis geliebt. Warum ist das so? Antworten in der neusten Folge des Tamedia-Podcasts «Entscheidung 2020». Mehr...

Trump ersetzt Energieminister Perry durch Stellvertreter

Einen Tag nach der Rückzugsankündigung von Rick Perry hat Donald Trump den bisherigen stellvertretenden Energieminister Dan Brouillette als Nachfolger benannt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Rioja fasziniert mit neuer Vielfalt

Die Winzer aus der Region Rioja glänzen mit stetig zunehmender Finesse und Vielfalt. Neben Weissweinen sind auch Einzellagen, Orts- und Gebietsweine auf dem Vormarsch.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Winzig: Die Hand des Babyschimpansen Quebo (geboren am 6. Oktober 2019) im Zoo Basel. (13. November 2019)
(Bild: Georgios Kefalas) Mehr...