Zum Hauptinhalt springen

Unter Trump leben

Wie haben amerikanische Schriftsteller die Wahl erlebt? Eine liberale Krimiautorin und ein konservativer Romanautor sagen, was sich für sie verändert hat.

Er kritisiert die Linken, sie mahnt zur Wachsamkeit: Roy M. Griffis und Valerie Wilson Wesley. Fotos: Cédric von Niederhäusern
Er kritisiert die Linken, sie mahnt zur Wachsamkeit: Roy M. Griffis und Valerie Wilson Wesley. Fotos: Cédric von Niederhäusern

«Der Anfang eines kalten Bürgerkriegs»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.