USA bestätigen Tod von Osama bin Ladens Sohn

Hamza bin Laden ist bei einem Anti-Terror-Einsatz getötet worden. US-Präsident Donald Trump bestätigt damit frühere Medienberichte.

Wurde dem Weissen Haus zufolge bei einer Anti-Terror-Operation getötet: Hamza bin Laden, den Sohn des verstorbenen Al-Qaida-Führers Osama bin Laden, wurde von den USA als neuer Anführer der Terrororganisation angesehen. Bild: CIA / EPA

Wurde dem Weissen Haus zufolge bei einer Anti-Terror-Operation getötet: Hamza bin Laden, den Sohn des verstorbenen Al-Qaida-Führers Osama bin Laden, wurde von den USA als neuer Anführer der Terrororganisation angesehen. Bild: CIA / EPA

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach dem Jahrestag der Anschläge vom 11. September hat US-Präsident Donald Trump den Tod von Al-Kaida-Chef Osama bin Ladens Sohn Hamza bestätigt.

Hamza bin Laden sei bei einem Anti-Terror-Einsatz «in der Region Afghanistan/Pakistan» getötet worden, teilte das Weisse Haus am Samstag mit.

Zum Zeitpunkt des Todes wurden in der Mitteilung keine Angaben gemacht. Osama bin Laden galt als Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington. Danach war er untergetaucht. 2011 spürte ein US-Spezialkommando den damals 54-Jährigen im pakistanischen Abbottabad auf und tötete ihn. Hamza bin Laden soll danach eine führende Rolle bei al-Qaida eingenommen haben.

Belohnung ausgesetzt

Mehrere US-Medien hatten Ende Juli über den Tod Hamza bin Ladens berichtet. Demnach soll Hamza bin Laden im Laufe der vergangenen zwei Jahre getötet worden sein. Hamza bin Laden hat nach früheren Angaben des US-Aussenministeriums seit August 2015 in mehreren Botschaften im Internet zu Anschlägen gegen die USA und westliche Verbündete aufgerufen.

Das Ministerium hatte im Februar angekündigt, dass eine Belohnung von bis zu einer Million Dollar ausgesetzt worden sei, um Hamza bin Laden aufzuspüren. Er war bereits Anfang 2017 auf die Terrorliste der USA gesetzt worden.

Nach Angaben des US-Aussenministeriums wurde Hamza bin Laden 1989 in Dschidda in Saudiarabien geboren. Andere Quellen geben sein Geburtsjahr mit 1991 an.

(red/sda)

Erstellt: 14.09.2019, 18:20 Uhr

Artikel zum Thema

Bin Ladens Sohn ist laut US-Medien tot

Hamza bin Laden, der Sohn von al-Qaida-Gründer Osama bin Laden, soll bei einer Operation getötet worden sein. Die US-Regierung will die Meldung nicht kommentieren. Mehr...

USA setzen Kopfgeld auf Sohn von Osama Bin Laden aus

Das US-Aussenministerium verspricht eine Belohnung von bis zu einer Million Dollar für Informationen, die zu Hamza Bin Laden führen. Mehr...

Osama Bin Ladens Mutter: «Er war ein guter Junge»

Erstmals hat Alia Ghanem ein Interview gegeben. Die Mutter Osama Bin Ladens beschreibt ihren Sohn als einen Mann, der vom rechten Weg abgekommen sei. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe: Der heftige Wirbelsturm «Hagibis» hinterliess über weite Teile Japans eine Spur der Verwüstung. Die Zahl der Todesopfer ist gemäss eines japanischen Fernsehsenders auf 66 gestiegen. (15. Oktober 2019)
(Bild: Jae C. Hong/AP) Mehr...