Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

US-Sanktionen treffen Venezuela ins Mark

«Maduro = Hunger»: Anhänger der Opposition bei Protesten gegen Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro.

Bisher härteste Sanktionen der USA

Gegen ihn soll eine Ausreisesperre verhängt werden: Juan Guaidó soll Venezuela nicht mehr verlassen dürfen.
Präsident Nicolás Maduro hat sich nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti vom Mittwoch für Neuwahlen ausgesprochen.
Auch Maduros Anhänger gingen auf die Strassen, um die Regierung zu unterstützen.
1 / 18