Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

US-Wahlkampf: BP finanziert Klimaschutz-Gegner

Erhalten Unterstützung aus Europa: Kandidaten der Tea Party-Bewegung an einer Wahlkampfveranstaltung.
«Die globale Erwärmung ist der grösste Scherz, der den amerikanischen Bürgern je erzählt wurde»: Der republikanische Senator James Inhofe, finanziert von Lafarge und Bayer. (Quelle: Capitalism Magazine).
«Es gibt keine wirkliche Wissenschaft, die sagt, dass wir das Klima auf dieser Erde verändern.»: Der Republikaner Roy Blunt, finanziert von BASF. (Quelle: Human Events, 29. April 2009).
1 / 6

Senatoren der Tea Party

Interessen auch ausserhalb Europas