Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Soll man dieses Bild auszeichnen?

«Wenn Jahr für Jahr grausame Bilder ausgezeichnet werden, verflüchtigt sich der appellative Effekt eines Bildes und verkommt zum Kriegs- und Krisenvoyeurismus.»

Carolin Gasteiger, Süddeutsche Zeitung

«Guerrero» oder «Guarimbero»?

Das Siegerfoto 2018: Der Fotograf Ronaldo Schemidt schiesst dieses Bild von einem Demonstranten während der Strassenschlachten in Venezuelas Hauptstadt Caracas, nachdem der Tank eines Motorrades explodierte. Der junge Mann hat mit Verbrennungen überlebt. (3. Mai 2017)
Der Gewinner vor seinem Bild: Ronaldo Schmidt. (12. April 2018)
Erlaubt ist alles, ausser Mord: So die Regeln des Football-Spiels der Up'ards gegen die Down'ards in Ashbourne, Grossbritannien. Den Preis in der Kategorie «Sport» holt sich der AFP-Fotograf Oliver Scarff. (28. Februar 2017)I
1 / 10

Aufflammen ohne Flächenbrand