Zum Hauptinhalt springen

W. aus dem Bauch heraus

George W. Bush bedauert nicht viel. In seinen Memoiren offenbart der ehemalige US-Präsident unter anderem, wie der Alkoholismus sein Leben beeinflusste.

George W. Bush: Heute erscheinen in den USA unter dem Titel «Decision Points» die Erinnerungen des früheren US-Präsidenten.
George W. Bush: Heute erscheinen in den USA unter dem Titel «Decision Points» die Erinnerungen des früheren US-Präsidenten.
Keystone

Wenn Politiker Memoiren verfassen, dann vornehmlich mit dem Ziel, den Historikern zuvorzukommen. Statt schonungsloser Abrechnungen oder distanzierter Betrachtungen servieren sie in der Regel schöngefärbte Rechtfertigungen voller Erbaulichkeiten. Und je trostloser die eigene Regentschaft gedieh, desto grösser wird die Neigung, Memoiren als Rehabilitierung zu schreiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.