Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was die «Plumbers» im Watergate suchten

Die Journalisten der «Washington Post», Carl Bernstein (links) und Robert Woodward, trugen durch ihre Recherchen einen massgeblichen Teil dazu bei, dass die Watergate-Affäre an die Öffentlichkeit gelangte. Die «Washington Post» erhielt für die Berichterstattung über den Fall den renommierten Pulitzer-Preis.
Der Gebäudekomplex der Demokratischen Partei: Hier geschah 1972 der folgenschwere Einbruch.
Rechtsanwalt Samuel Alexander Garrison III: Er verteidigte den republikanischen Präsidenten Richard Nixon in Gerichtsverfahren rund um den Watergate-Skandal.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.