Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Als Panzer gegen Menschen rollten

Die Demonstranten auf dem Tiananmen-Platz in Peking fordern politische Reformen nach westlichem Vorbild. Dabei setzen sie mehrheitlich auf friedliche Mittel wie Protestmärsche, Kundgebungen, Sitz- und Hungerstreiks.
KP-Generalsekretär Zhao Ziyang (mitte) sucht den Dialog mit den Demonstrierenden. Doch in der Kommunistischen Führung setzen sich die Hardliner um den mächtigsten Politiker Deng Xiaoping durch: Zhao Ziyang wird entmachtet.
Vor dem 25. Tiananmen-Jahrestag fordern in Hongkong mehrere tausend Demonstrierende die Einführung eines Mehrparteiensystems in China, mehr Unabhängigkeit für Hongkong sowie die Freilassung politischer Häftlinge.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin