Zum Hauptinhalt springen

Chinaphobie ist fehl am Platz

Es braucht keine Konfrontation, sondern eine Strategie zur Einbindung: Chinas Präsident Xi Jinping. Bild: Keystone

Es braucht keinen neuen Kalten Krieg, aber klare Grenzen.

Auch Peking braucht das Ausland