Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Nuklearwaffen sind nicht die grösste Gefahr»

Norden und Süden sind seit dem Zweiten Weltkrieg geteilt: Marineinfanterie in Yeonpyeong Island. (10. März 2013)
Das Militärmanöver beginnt ungeachtet der Drohungen aus Nordkorea: Armeesoldaten errichten...
Wünschen sich Frieden: An einem Zaun in der Nähe der entmilitarisierten Zone haben Südkoreaner Transparente mit Botschaften, die den Frieden und die Wiedervereinigung beider Korea fordern, angebracht. (12. März 2013)
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin