Zum Hauptinhalt springen

Die zerstörerische Sucht nach Online-Spielen

Der südkoreanische Popstar Shin Jung-hwan ist spielsüchtig. Damit ist er in seiner Heimat nicht alleine – mit drastischen Folgen für die Gesellschaft.

In Südkorea sorgte sein Karriereabsturz für zahlreiche Schlagzeilen: Shin Jung-hwan.
In Südkorea sorgte sein Karriereabsturz für zahlreiche Schlagzeilen: Shin Jung-hwan.

Shin Jung-hwan ist ein koreanischer Superstar. Er war Leadsänger mehrerer Popgruppen und hat drei eigene Fernseh-Talkshows. Oder hatte. Vorige Woche warfen alle drei Sender den bubenhaften 35-Jährigen raus, die Staatsanwaltschaft Seoul ermittelt gegen ihn: Shin ist spielsüchtig, vor allem süchtig nach Computerspielen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.