Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Er verhandelt in Kims Namen

Sein Aufstieg hat sich mit Kim Jong-uns Machtantritt beschleunigt: Ri Son-Gwong (vorne) 2011 in Panmunjom, wo er morgen auf eine Delegation Südkoreas trifft. Foto: Reuters

Weder Seoul noch Pyongyang wollten höherrangige Vertreter schicken.

Heikles diplomatisches Protokoll

Pyongyang und Seoul haben sich auf Gespräche geeinigt: Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un. (1. Januar 2017)
Ein Treffen könnte am 9. Januar stattfinden: Südkoreas Vereinigungsminister Cho Myoung-Gyon wendet sich an die Medien. (2. Januar 2018)
Nordkorea setzt sich immer wieder über UNO-Resolutionen hinweg, welche Tests mit ballistischen Raketen verbieten. (Archivbild)
1 / 20

Der Treffer mit einem Torpedo

Kims Stimme in Panmunjom