Zum Hauptinhalt springen

Grausame Generäle, geschützt von Peking

Die Gräueltaten gegen muslimische Rohingya in Myanmar tragen nach Überzeugung von Uno-Menschenrechtsexperten alle Anzeichen eines Völkermordes. Die Ermittler verlangen, dass dem Oberbefehlshaber Min Aung Hlaing (Bild) und fünf weiteren namentlich genannten Kommandanten des Militärs der Prozess gemacht wird. (AFP)