Inder ermordet, weil er «die Falsche» heiratete

Drei Männer ermordeten einen «Unberührbaren» auf offener Strasse. Seine Frau kommt mit schweren Verletzungen davon.

Nicht immer toleriert: Hindu-Priester vereinigt indisches Pärchen. (7.Februar 2016)

Nicht immer toleriert: Hindu-Priester vereinigt indisches Pärchen. (7.Februar 2016) Bild: Bikas Das/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Weil er eine Frau aus einer höheren Kaste heiratete, ist ein indischer Student ermordet worden. Seine 19-jährige Ehefrau wurde bei dem Überfall im Süden des Landes schwer verletzt, wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte.

Drei mit Sicheln und Stichwaffen bewaffnete Männer - mutmasslich Verwandte der jungen Frau - griffen am Sonntag das Paar auf einer belebten Strasse in Udumalpet im Bundesstaat Tamil Nadu an.

Meiste Ehrenmorde im Norden

Der 22-jährige Student aus der niedrigsten Kaste der Dalit, die früher als «Unberührbare» bezeichnet wurden, hatte seine Frau vor acht Monaten geheiratet. Ihre Familie sei wütend darüber gewesen, weil sie aus der höheren Kaste der Thevar stamme, sagte ein Polizeisprecher.

In Indien werden immer wieder Verbrechen durch Angehörige einer Gemeinschaft oder Familie verübt, weil sie Beziehungen zwischen verschiedenen Kasten oder Religionen ablehnen. Die meisten dieser sogenannten Ehrenmorde ereignen sich in den ländlichen Gebieten im Norden. Das Oberste Gericht des Landes hatte im Jahr 2011 geurteilt, dass auf solche Taten die Todesstrafe stehe. (kat/sda)

Erstellt: 14.03.2016, 14:06 Uhr

Artikel zum Thema

Frau auf Hochzeitsfeier in Hannover erschossen

Eine Hochzeit geriet in Hannover völlig ausser Kontrolle: Eine Frau starb, sechs Menschen wurden verletzt. Nach dem Täter wird gefahndet. Mehr...

Auch junge Männer werden zur Heirat gezwungen

Jede Woche gehen bei der zuständigen Fachstelle bis zu fünf Meldungen wegen Zwangsheiraten ein. Die Betroffenen stammen meist aus der Türkei, Sri Lanka oder dem Balkan. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Rioja fasziniert mit neuer Vielfalt

Die Winzer aus der Region Rioja glänzen mit stetig zunehmender Finesse und Vielfalt. Neben Weissweinen sind auch Einzellagen, Orts- und Gebietsweine auf dem Vormarsch.

Blogs

History Reloaded Braucht Brasilien wieder einen Kaiser?

Mamablog Schulzuteilung per Algorithmus?

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...