Zum Hauptinhalt springen

Laute Explosionen erschüttern Abbottabad

Zwei laute Detonationen sind heute in der pakistanischen Stadt Abbottabad zu hören gewesen, wo Al-Qaida-Chef Osama Bin Laden die letzten sechs Jahre gelebt hatte. Die Spekulationen schiessen ins Kraut.

Noch ist unklar, wo im Ort sich die Explosionen ereigneten: Das Zentrum von Abbottabad.
Noch ist unklar, wo im Ort sich die Explosionen ereigneten: Das Zentrum von Abbottabad.
Reuters

Es gab Gerüchte, wonach die pakistanischen Behörden das Haus Bin Ladens abreissen wollten. Damit soll verhindert werden, dass eine Pilgerstätte für Anhänger der Terrororganisation al-Qaida entsteht.

Es konnte zunächst nicht geklärt werden, wo die Explosionen herkamen. Um eine Sprengung des Anwesens schien es sich nicht zu handeln.

Ein Reporterteam der Nachrichtenagentur AP konnte keine ungewöhnliche Aktivität auf dem Gelände feststellen. Der Al-Qaida-Chef war in der Nacht zum Montag von einer US-Eliteeinheit getötet worden.

dapd/pbe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch