Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Nennt mich einfach Tony!»

Auch beim Umweltschutz will die G-20 vorwärtsmachen – trotz Widerstands von Gipfel-Gastgeber Australien: US-Präsident Barack Obama (r.) und der Premierminister Australiens Tony Abbott mit Koala in Brisbane. (15. November 2014)
«Wir müssen von hier aus neun Stunden nach Wladiwostok fliegen und dann noch einmal neun Stunden bis Moskau»: Russlands Präsident Putin will keine Zeit verlieren – und verlässt Brisbane darum früher als die anderen Staatschefs. (16. November 2014)
...oder mit den Ureinwohnern Australiens. (15. November 2014)
1 / 18

Merkel locker

SDA/bru