Stichwort:: Bashar al-Assad

News

Syrische Rebellen starten Offensive

Armeestützpunkte des syrischen Machthabers Bashar al-Assad sind von oppositionellen Kräften und Jihadisten-Gruppen überrannt worden. Mehr...

USA verdächtigen Damaskus eines neuen Chemiewaffen-Angriffs

Washington geht Hinweisen auf eine Chlorgas-Attacke durch Assads Truppen nach – und droht mit «schneller und angemessener» Antwort. Mehr...

Israel greift Ziele in Syrien an

Nach einem Raketenangriff auf die Golanhöhen schlägt die israelische Luftwaffe besonders hart zu. Hauptziele im Nachbarland sind iranische Kräfte. Mehr...

Lieber Assad als Erdogan

Mit dem Abzug der Amerikaner verliert die kurdische YPG ihre wichtigste Unterstützung. Also bitten sie den Diktator in Damaskus um Hilfe. Mehr...

Drei Verletzte bei Luftangriffen auf Syrien

Gemäss Syrien haben israelische Kampfflugzeuge mehrere Ziele bei Damaskus angegriffen. Mehr...

Liveberichte

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Kerry pocht auf Recht der Gewaltanwendung

Die UNO-Ermittler legten ihre «Beweise» für den Einsatz des Kampfstoffes Sarin in Syrien vor. Die USA sehen sich durch den Report in ihrer Schuldzuweisung bestätigt. Washington und Moskau streiten weiter. Mehr...

Interview

«... das macht einen US-Militärschlag wahrscheinlich»

Interview Nach dem Angriff Israels gegen das Assad-Regime droht noch ein Vergeltungsschlag der USA. Kommt es zu einer Eskalation in Syrien? Dazu Nahost-Experte Günter Meyer. Mehr...

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

«Wir spüren, dass nichts unumkehrbar ist»

Interview Frank-Walter Steinmeier, bis gestern deutscher Aussenminister, zieht Bilanz. Wo Patriotismus zu Nationalismus werde, da werde es gefährlich, sagt er. Mehr...

«Demokratie ist ein problematisches Wort für mich»

Interview Er war Chef des saudischen Geheimdienstes, Prinz Turki. Hier spricht er im Interview über sein Land, Kriege und warum er echte Demokratie für Saudiarabien nicht will. Mehr...

«Ich habe weniger Angst vor den Jihadisten, seit ich sie kenne»

Interview Der Journalist Nicolas Hénin war zehn Monate Gefangener des IS in Syrien. Ein Gespräch über seine Geiselhaft, den Krieg und die Fehler im Kampf gegen den Terror. Mehr...

Hintergrund

«Gefährlich für die ganze Welt»

Badran Ciya Kurd gehört zu den einflussreichsten Männern in den kurdischen Siedlungsgebieten Syriens. Er fordert Hilfe – auch von der Schweiz. Mehr...

Chemiefirma aus Basel versorgte Assad-Partner

SonntagsZeitung Der Export an eine regimetreue Firma in Syrien sei rechtens, sagt der Brenntag-Konzern. Experten sind entsetzt. Mehr...

Beweise sammeln gegen Bashar al-Assad

Der Diktator hat den Bürgerkrieg in Syrien mit äusserster Brutalität gewonnen. Den Opfern bleibt eine letzte Hoffnung. Mehr...

Nun werden von Donald Trump Taten statt Tweets gefordert

Der US-Präsident hat Syriens Machthaber nach der jüngsten Giftgasattacke bislang nur beschimpft. Nun verlangen einige in Washington mehr. Mehr...

Politik aus dem Koffer

Porträt Der Kurdenführer, der von der Türkei gejagt wird. Mehr...

Meinung

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Ein Moment der Menschlichkeit

Kommentar Die humanitäre Geste Israels lässt ahnen, was in der geschundenen Region möglich wäre, wenn das Feindesdenken überwunden wäre. Mehr...

Eine Schande für die Schweiz

Kommentar Das Seco hätte die syrische Empfängerfirma genauer unter die Lupe nehmen müssen. Mehr...

Auf dem Schlachtfeld hat jeder seine eigene Agenda

Analyse Das eigentliche Risiko des Syrien-Konflikts ist ein neuer Grosskrieg im Nahen Osten. Es braucht eine Strategie, ihn mit einer politischen Lösung zu beenden. Mehr...

Bomben beenden kein Leid

Kommentar Der Krieg in Syrien ist zum internationalen Konflikt mutiert. Doch eine militärische Intervention brächte kaum Erfolg. Mehr...

Bildstrecken


Folterbilder aus Syrien
Frankreich leitet gegen Bashar al-Assad eine Untersuchung wegen Kriegsverbrechen ein.

Die Ehefrau des Diktators
Asma al-Assad inszeniert sich als grosse Helferin in der Krise.



Videos


So feuerten die USA nach Syrien
Aufnahmen vom Zerstörer USS Porter zeigen ...

Syrische Rebellen starten Offensive

Armeestützpunkte des syrischen Machthabers Bashar al-Assad sind von oppositionellen Kräften und Jihadisten-Gruppen überrannt worden. Mehr...

USA verdächtigen Damaskus eines neuen Chemiewaffen-Angriffs

Washington geht Hinweisen auf eine Chlorgas-Attacke durch Assads Truppen nach – und droht mit «schneller und angemessener» Antwort. Mehr...

Israel greift Ziele in Syrien an

Nach einem Raketenangriff auf die Golanhöhen schlägt die israelische Luftwaffe besonders hart zu. Hauptziele im Nachbarland sind iranische Kräfte. Mehr...

Lieber Assad als Erdogan

Mit dem Abzug der Amerikaner verliert die kurdische YPG ihre wichtigste Unterstützung. Also bitten sie den Diktator in Damaskus um Hilfe. Mehr...

Drei Verletzte bei Luftangriffen auf Syrien

Gemäss Syrien haben israelische Kampfflugzeuge mehrere Ziele bei Damaskus angegriffen. Mehr...

Trumps Geschenk an das brutale Regime in Damaskus

Experten und Senatoren halten den Rückzug der US-Truppen aus Syrien für «einen grossen Fehler». Es ist unklar, wie der US-Präsident plötzlich zu dieser Entscheidung kam. Mehr...

Sie verklagten Assads Onkel und leben nun in Angst

Das Bundesstrafgericht verwehrt zwei Personen, anonym gegen den Onkel des syrischen Diktators zu klagen. Mehr...

Deutsche Politiker für Einsatz der Armee in Syrien

Sollte Machthaber Bashar al-Assad erneut Chemiewaffen einsetzen, wäre eine Beteiligung völkerrechtlich gerechtfertigt, so der Tenor. Mehr...

Der «Tiger» ist bereit zum Angriff

SonntagsZeitung General Suhail al-Hassan dirigiert die syrischen Truppen in der Schlacht um Idlib – er könnte dereinst sogar den syrischen Präsidenten Assad beerben. Mehr...

Washington droht Assad mit Konsequenzen

Sollte Syrien bei einem Angriff auf die Rebellenhochburg Idlib Chemiewaffen einsetzen, würden die USA und ihre Verbündeten «in angemessener Weise» reagieren. Mehr...

«Blitzgipfel» endet ohne konkrete Lösung zu Idlib-Offensive

Die Präsidenten von Russland, der Türkei und Irans haben in Teheran über das Schicksal der knapp drei Millionen Menschen in der syrischen Provinz verhandelt. Mehr...

Syrien: Über 220 Tote bei einem der folgenschwersten IS-Angriffe

Die Jihadistenmiliz hat im Süden Syriens eine konzertierte Anschlagsserie verübt. Unter den Toten sind mindestens 127 Zivilisten. Mehr...

Assad und Merkel geben sich bei Putin die Klinke in die Hand

Der russische Präsident empfing die deutsche Kanzlerin in Sotschi. Zuvor war Syriens Diktator zu Gast. Mehr...

Schweizer Chemie ging an Assad-Vertrauten

Die syrische Firma, die aus der Schweiz mit Isopropanol beliefert wurde, ist eng mit dem Assad-Regime verbunden. Trotzdem bewilligte der Bund den Export der Chemikalie. Mehr...

Bashar al-Assads gebrochenes Versprechen

Das syrische Regime unter Bashar als-Assad hat seine chemischen Kampfstoffe nie komplett vernichtet. Mehr...

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Kerry pocht auf Recht der Gewaltanwendung

Die UNO-Ermittler legten ihre «Beweise» für den Einsatz des Kampfstoffes Sarin in Syrien vor. Die USA sehen sich durch den Report in ihrer Schuldzuweisung bestätigt. Washington und Moskau streiten weiter. Mehr...

«... das macht einen US-Militärschlag wahrscheinlich»

Interview Nach dem Angriff Israels gegen das Assad-Regime droht noch ein Vergeltungsschlag der USA. Kommt es zu einer Eskalation in Syrien? Dazu Nahost-Experte Günter Meyer. Mehr...

«Was in Syrien passiert, ist sehr, sehr frustrierend»

Interview Die Präsidentin des Internationalen Strafgerichtshofes erklärt, warum sie Assad nicht anklagen kann – und was sich in den letzten 30 Jahren verändert hat. Mehr...

«Wir spüren, dass nichts unumkehrbar ist»

Interview Frank-Walter Steinmeier, bis gestern deutscher Aussenminister, zieht Bilanz. Wo Patriotismus zu Nationalismus werde, da werde es gefährlich, sagt er. Mehr...

«Demokratie ist ein problematisches Wort für mich»

Interview Er war Chef des saudischen Geheimdienstes, Prinz Turki. Hier spricht er im Interview über sein Land, Kriege und warum er echte Demokratie für Saudiarabien nicht will. Mehr...

«Ich habe weniger Angst vor den Jihadisten, seit ich sie kenne»

Interview Der Journalist Nicolas Hénin war zehn Monate Gefangener des IS in Syrien. Ein Gespräch über seine Geiselhaft, den Krieg und die Fehler im Kampf gegen den Terror. Mehr...

«Diese Wahlen sind eine Farce»

Interview Was sind Assads Motive bei den syrischen Parlamentswahlen? Wie ist die Lage im Bürgerkriegsland? Dazu Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Die Macht interessiert mich nicht»

Interview Der syrische Präsident Bashar al-Assad ist überzeugt, sein Land retten zu müssen. Er beteuert, sämtliche Flüchtlinge könnten nach dem Ende des Bürgerkriegs zurückkehren. Mehr...

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Interview Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

«Für Syrien gibt es nur eine militärische Lösung»

Interview Der Menschenrechtsaktivist Moayad Iskafe sagt, Kinder seien die Hauptopfer des Kriegs in Syrien. Die Genfer Friedenskonferenzen hält er für Zeitverschwendung. Mehr...

«Lakhdar Brahimi ist ein regelrechter Friedensstifter»

Syrien-Konferenz Der Soziologe Jean Ziegler sagt, dass nur der UNO-Gesandte eine Übergangsregierung ohne Assad zustande bringen kann. Mit Jean Ziegler sprach Philippe Reichen

«Die Iraner sitzen ohnehin indirekt am Tisch»

Interview Die Syrien-Konferenz in der Schweiz droht zu einem Fiasko zu werden. Nahost-Experte Guido Steinberg sagt, was die Knackpunkte sind – und was das Ultimatum der Exil-Opposition bewirkt. Mehr...

«Ein Kanton Assad und viele kleine Emirate islamistischer Warlords»

Interview ARD-Korrespondent Jörg Armbruster wurde in Aleppo angeschossen. Nun legt er ein Syrien-Buch vor. Im Interview äussert er sich über die Zerstörung Syriens, das Versagen des Westens und Szenarien für die Zukunft Syriens. Mehr...

«Die Vernichtung aller C-Waffen bis Mitte 2014 ist so nicht möglich»

Beim russisch-amerikanischen Abrüstungsplan für Syrien gebe es drei grosse Probleme, sagt der ETH-Experte Oliver Thränert. Und er sagt, inwiefern der Bericht der UNO-Inspektoren das Assad-Regime belastet. Mehr...

«Assad ist verhandlungsbereit»

Interview Jürgen Todenhöfer hat mehrere Gespräche mit Bashar al-Assad geführt. Gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet bezeichnet der deutsche Publizist das Verhalten der USA im Syrienkonflikt als verantwortungslos. Mehr...

«Syriens C-Waffen abzurüsten, bringt mehr als ein symbolischer Angriff»

Islam-Experte Reinhard Schulze rechnet nicht mehr damit, dass es noch zu einem US-Angriff auf Syrien kommt. Das wäre ganz im Sinne von US-Präsident Obama, den Russen, vor allem aber der Führung in Teheran. Mehr...

«Gefährlich für die ganze Welt»

Badran Ciya Kurd gehört zu den einflussreichsten Männern in den kurdischen Siedlungsgebieten Syriens. Er fordert Hilfe – auch von der Schweiz. Mehr...

Chemiefirma aus Basel versorgte Assad-Partner

SonntagsZeitung Der Export an eine regimetreue Firma in Syrien sei rechtens, sagt der Brenntag-Konzern. Experten sind entsetzt. Mehr...

Beweise sammeln gegen Bashar al-Assad

Der Diktator hat den Bürgerkrieg in Syrien mit äusserster Brutalität gewonnen. Den Opfern bleibt eine letzte Hoffnung. Mehr...

Nun werden von Donald Trump Taten statt Tweets gefordert

Der US-Präsident hat Syriens Machthaber nach der jüngsten Giftgasattacke bislang nur beschimpft. Nun verlangen einige in Washington mehr. Mehr...

Politik aus dem Koffer

Porträt Der Kurdenführer, der von der Türkei gejagt wird. Mehr...

Syriens Bevölkerung leidet – was tut die Schweiz?

Der Krieg in Syrien wird immer noch brutaler. Kann man als Politiker wirklich nicht mehr machen als zusehen? Ein Besuch in Bern. Mehr...

Ein Ende des Krieges ist nicht in Sicht

Der UNO-Sicherheitsrat verschiebt seine Abstimmung, die Kämpfe vor den Toren Damaskus gehen weiter. Mehr...

In der Hölle von al-Ghouta

Seit Montag werden die Menschen in Vororten von Damaskus pausenlos bombardiert. Viele dachten, der Krieg sei schon fast vorbei. Drei Gespräche mit Menschen in der einst blühenden Oase. Mehr...

Der syrische Traum vom sorglosen Leben

Reportage Viele bringen ihre Familien mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, andere essen Crevetten und tanzen zu Techno. Und Assad sitzt im siebten Kriegsjahr fest im Sattel. Mehr...

«Die Sanktionen verzögern den Wiederaufbau Syriens»

Mehr Normalität und mehr Sicherheit, aber weiterhin düstere Lebensperspektiven: Der Menschenrechtsaktivist John Eibner schildert die Eindrücke seiner jüngsten Syrienreise. Mehr...

Was vom IS übrig bleibt

Video Nach der Befreiung von Raqqa kontrolliert der IS nur noch wenige Gebiete. Aber besiegt sind die Jihadisten nicht. Ihre Kader operieren weltweit weiter. Mehr...

Rassenhetze gegen Honorar

Porträt Der PR-Profi James Henderson hat sich in den Ruin manipuliert. Mehr...

Die Kosten des Krieges

Seit sechs Jahren wird in Syrien gekämpft. Der Bürgerkrieg kostete das Land bisher 218 Milliarden Franken. Das ist erst der Anfang. Mehr...

«Unsere Sorge ist, dass Syrien vergessen geht»

Die UNO-Ernährungshilfe für Syrien versorgt vier Millionen Menschen. Doch in ein paar Monaten gehe das Geld aus, sagt der Leiter der Syrien-Mission, der Schweizer Jakob Kern. Mehr...

59 Lenkraketen gegen Assad

Der US-Präsident hat Kreml-Chef Wladimir Putin herausgefordert. Er droht mit weiteren Interventionen. Mehr...

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Ein Moment der Menschlichkeit

Kommentar Die humanitäre Geste Israels lässt ahnen, was in der geschundenen Region möglich wäre, wenn das Feindesdenken überwunden wäre. Mehr...

Eine Schande für die Schweiz

Kommentar Das Seco hätte die syrische Empfängerfirma genauer unter die Lupe nehmen müssen. Mehr...

Auf dem Schlachtfeld hat jeder seine eigene Agenda

Analyse Das eigentliche Risiko des Syrien-Konflikts ist ein neuer Grosskrieg im Nahen Osten. Es braucht eine Strategie, ihn mit einer politischen Lösung zu beenden. Mehr...

Bomben beenden kein Leid

Kommentar Der Krieg in Syrien ist zum internationalen Konflikt mutiert. Doch eine militärische Intervention brächte kaum Erfolg. Mehr...

Kampf um die Beute Syrien

Analyse Die Kriegsgefahr steigt nicht erst, seit Israels Premier dem Iran gedroht hat. Längst wird um die Neuordnung der Region gerungen. Mehr...

Vom braven Schweizer Schüler zum Diktator

Kim Jong-un lernte in Bern den westlichen Lebensstil kennen. Dann trat er das Erbe seines brutalen Vaters an. Wie viel ist unsere Bildung wert? Mehr...

Warum Assad einen schönen Sommer verbringt

Analyse Die USA stellen ihre Hilfe für syrische Rebellen ein, doch wirkungsvolle Unterstützung gab es ohnehin nie. Washington wollte sich nicht festlegen - Diktator Assad profitiert davon. Mehr...

Jetzt hat Assad definitiv gewonnen

Analyse Washington überlässt die gemässigten syrischen Rebellen sich selbst. Mehr...

Trumps starkes Signal ist noch keine Strategie für Syrien

Leitartikel Der US-Präsident hat mit seinem Angriff auf Syrien eine Wende vollzogen. Mehr...

Trump setzt voll auf Risiko

Analyse Das US-Bombardement des syrischen Luftwaffenstützpunkts bringt dem Präsidenten viel Lob ein. Doch die Probleme fangen erst an. Mehr...

Die Mitschuld der US-Präsidenten

Kommentar Über Assad sollten die Syrer selbst entscheiden, hiess es aus Washington. Der Diktator half der Entscheidungsfindung mit chemischen Kampfstoffen nach. Mehr...

Russische Appelle reichen nicht

Kommentar Putin sollte im eigenen Interesse seine Macht nutzen, um zu einer politischen Lösung des Syrien-Konflikts beizutragen. Mehr...

Aus dem Gleichgewicht

Analyse Die USA ziehen sich zurück, Russland drängt auf die Weltbühne: Die alte Ordnung im Nahen Osten löst sich auf. Zweckallianzen werden die Zukunft prägen. Mehr...

Unerträgliche Ohnmacht

Analyse Eine humanitäre Intervention in Aleppo wäre am Veto im Sicherheitsrat gescheitert. Die Lehren von Srebrenica wirken nicht mehr. Mehr...

Folterbilder aus Syrien
Frankreich leitet gegen Bashar al-Assad eine Untersuchung wegen Kriegsverbrechen ein.

Die Ehefrau des Diktators
Asma al-Assad inszeniert sich als grosse Helferin in der Krise.


So feuerten die USA nach Syrien
Aufnahmen vom Zerstörer USS Porter zeigen ...

Stichworte

Autoren

International

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».