Zum Hauptinhalt springen

Polizisten und Häftlinge sterben bei Attentat

Bei einem Selbstmordanschlag sind in Pakistan mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der pakistanischen Polizei steuerte der Attentäter nahe Bannu im Nordwesten des Landes ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug gegen einen Transporter, in dem Polizisten und Strafvollzugsbeamte sowie Häftlinge sassen.

Die pakistanische Armee hatte vor drei Wochen eine grossangelegte Offensive gegen islamistische Kämpfer in den Stammesgebieten im Nordwesten des Landes gestartet. In Pakistan sind seit Jahresbeginn fast 1200 Menschen bei Anschlägen von Islamisten ums Leben gekommen.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch