Zum Hauptinhalt springen

«Pragmatiker unter den Taliban wollen einen Dialog mit Präsident Karzai»

An Verhandlungen mit den Taliban führe kein Weg vorbei, sagt der pakistanische Autor Ahmed Rashid. Dass dies bisher nicht geschieht, lastet er Präsident Obama an.

Kommt kaum an den Talibans vorbei: Der afghanische Präsident Hamid Karzai.
Kommt kaum an den Talibans vorbei: Der afghanische Präsident Hamid Karzai.
Keystone

Ahmed Rashid bittet ins Studierzimmer seiner Wohnung im pakistanischen Lahore. Die Regale sind vollgestopft mit Büchern über die Taliban, Terrorismus, amerikanische Aussenpolitik. Der Autor hat mit dem nun auf Deutsch erscheinenden «Sturz ins Chaos: Afghanistan, Pakistan und die Rückkehr der Taliban» wohl das kenntnisreichste Buch über die Region geschrieben. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Rashid mit Extremismus in der Region. Er hatte Zugang zu allen Seiten: den Taliban, Stammesführern, Geheimdienstlern, Regierungschefs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.