Zum Hauptinhalt springen

Jetzt skandieren sie «Chinazis»

Kurz bevor China den 70. Jahrestag seiner Staatsgründung feiert, eskalieren die Proteste in den Strassenschluchten Hongkongs.

Der Protest in Hongkong richtet sich nicht mehr nur gegen die eigene pekingtreue Führung, sondern direkt gegen Peking. Foto: Tyrone Siu (Reuters)
Der Protest in Hongkong richtet sich nicht mehr nur gegen die eigene pekingtreue Führung, sondern direkt gegen Peking. Foto: Tyrone Siu (Reuters)

Die Menschen von Hongkong haben sie nie geliebt. Sie haben sie aber lange auch nicht gehasst, die rote Flagge, die die Chinesen in der Nacht der Übergabe, damals, 1997, der ehemaligen britischen Kronkolonie brachten. Die Flagge Chinas ist immer etwas grösser, hängt etwas höher als die Flagge Hongkongs. Die Menschen Hongkongs nahmen das all die Jahre hin. Bis zu jener Nacht vor ein paar Wochen, als Demonstranten an einem Fahnenmast in die Höhe kletterten und eine der grossen roten Flaggen ins Hafenbecken warfen. Seitdem ist alles anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.