Zum Hauptinhalt springen

Thaksins Schwager für Amt des Regierungschefs nominiert

Die Regierungspartei in Thailand hat den Schwager des vor zwei Jahren gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra für das Amt des Regierungschefs nominiert.

Thailands grösste Partei hat wie erwartet ihren stellvertretenden Vorsitzenden als Kandidaten für das Amt des Regierungschefs nominiert. Wie die «Bangkok Post» unter Berufung auf einen Parteisprecher auf ihrer Webseite berichtete, soll Somchai Wongsawat, ein Schwager des vor zwei Jahren gestürzten Premiers Thaksin Shinawatra, die Nachfolge von Samak Sundaravej antreten.

Samak war vergangene Woche wegen seiner Auftritte als Fernsehkoch seines Amtes enthoben worden. Die Wahl des neuen Regierungschefs findet an diesem Mittwoch im Parlament statt. Die Regierungskoalition hat eine grosse Mehrheit.

Gegen die Regierung von Samak demonstrieren seit Monaten tausende Menschen in der Hauptstadt Bangkok. Sie halten den Regierungssitz seit fast drei Wochen besetzt. Sie warfen Samak zu grosse Nähe zu Thaksin vor. Die Protestanführer liessen durchblicken, dass sie ihre Proteste auch bei der Wahl Somchais fortsetzen wollen.

AP/se

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch