Zum Hauptinhalt springen

Thunfisch-Sushi für 690'000 Franken

Bei einer Auktion am Fischmarkt von Tokio erzielte ein Thunfisch einen Rekordpreis. Eine Restaurantkette ersteigerte den 269 Kilo schweren Fisch für rund 687'519 Franken. Das Tier wird zu Sushi verarbeitet.

Stolzer Besitzer: Kiyoshi Kimura, Chef der Restaurantkette, beim Zerteilen des Thunfischs. (5. Januar 2011)
Stolzer Besitzer: Kiyoshi Kimura, Chef der Restaurantkette, beim Zerteilen des Thunfischs. (5. Januar 2011)
Keystone
Medienshow: Der Restaurantbesitzer Kiyoshi Kimura kündigt die Zerteilung des Thunfischs an. (5. Januar 2012)
Medienshow: Der Restaurantbesitzer Kiyoshi Kimura kündigt die Zerteilung des Thunfischs an. (5. Januar 2012)
Keystone
Edle Stücke: Im Restaurant nahe dem Fischmarkt sind Filets des Thunfischs ausgelegt. (5. Januar 2012)
Edle Stücke: Im Restaurant nahe dem Fischmarkt sind Filets des Thunfischs ausgelegt. (5. Januar 2012)
Keystone
1 / 5

Ein Thunfisch hat auf dem weltgrössten Fischmarkt Tsukiji in Tokio bei der ersten Versteigerung des Jahres einen Rekordpreis von umgerechnet 566'000 Euro erzielt.

Der Blauflossenthunfisch wiegt nach Medienberichten 269 Kilogramm, etwa doppelt so viel wie ein durchschnittlicher japanischer Sumoringer. Fischer hatten das Tier im Norden vor Japans Hauptinsel Honshu gefangen. Japan gilt als grösstes Abnehmerland des vom Aussterben bedrohten Thunfisches.

Der in Tokio versteigerte Thunfisch wird über einen Grosshändler an die japanische Restaurantkette Sushi Zanmai geliefert. Er wolle, dass die Menschen in Japan, nicht die im Ausland, den besten Thunfisch zu essen bekommen, wurde der Restaurantbesitzer zitiert. Der Fisch ist auch in anderen asiatischen Ländern wie China beliebt.

SDA/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch