Zum Hauptinhalt springen

Der Terror-Chauffeur

Saleh Abdeslam, einer der Attentäter von Paris, hat Terroristen auf Flüchtlingsrouten quer durch Europa transportiert. Das zeigen die Ermittlungen der französischen Polizei.

Zum Vergrössern auf die Grafik klicken
Zum Vergrössern auf die Grafik klicken

In einem Hochsicherheitsgefängnis im belgischen Brügge sitzt ein Mann, in den die Ermittler in gleich zwei Ländern grosse Hoffnungen setzen. Salah Abdeslam, 26 Jahre alt, französischer Staatsbürger, aufgewachsen im Brüsseler Stadtteil Molenbeek. Er könnte dabei helfen, zwei der schwersten Terroranschläge in der jüngeren Geschichte Europas aufzuklären – die blutigen Attentate in Paris am 13. November 2015 und in Brüssel vor vier Wochen, mit mehr als 160 Toten und rund 700 Verletzten. Abdeslam kannte die Mörder, einige waren seine Freunde und Bekannte. Einer sogar sein eigener Bruder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.