Zum Hauptinhalt springen

Frankreichs oberster Terroristen-Jäger

François Molins soll Frankreich von der Geissel des Terrorismus befreien. Der Mann mit dem Zeichen der Ehrenlegion hat schon einige Erfolge vorzuweisen.

Kämpft an vorderster Front gegen die Terroristen des Islamischen Staats: Der Pariser Staatsanwalt François Molins. (14. November 2015)
Kämpft an vorderster Front gegen die Terroristen des Islamischen Staats: Der Pariser Staatsanwalt François Molins. (14. November 2015)
EPA
Molins ermittelte auch gegen den Terroristen aus Toulouse: Mohammed Merah erschoss drei französische Soldaten, einen Lehrer und drei Kinder in einer jüdischen Schule. (19. März 2013)
Molins ermittelte auch gegen den Terroristen aus Toulouse: Mohammed Merah erschoss drei französische Soldaten, einen Lehrer und drei Kinder in einer jüdischen Schule. (19. März 2013)
EPA
... und auch nach dem Tod von zwei Jugendlichen auf der Flucht vor der Polizei im Pariser Vorort Clichy-sous-Bois leitete er die Ermittlungen. (31. Oktober 2005)
... und auch nach dem Tod von zwei Jugendlichen auf der Flucht vor der Polizei im Pariser Vorort Clichy-sous-Bois leitete er die Ermittlungen. (31. Oktober 2005)
Reuters
1 / 5

Paris sei ein Fest fürs Leben, hat Ernest Hemingway geschrieben. Hier konnte der grobe Amerikaner die Leichtigkeit des Seins erleben, hier fühlte er sich frei, konnte schreiben und streiten, lieben und feiern. Ob die französische Metropole auch nach den jüngsten verheerenden Anschlägen ihre Seele relativ unversehrt erhalten kann, hängt vor allem von der Arbeit der Polizei und der Justiz ab. An vorderster Front gegen die Selbstmörderarmee, die sich Islamischer Staat (IS) nennt, kämpft ein Mann, der viel Erfahrung, Stehvermögen und Nerven hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.