Berlusconi glaubt nicht an Abtritt von Ghadhafi

Die libysche Regierung setzt die diplomatischen Beziehungen zu Frankreich aus. Derweil äusserte sich Silvio Berlusconi zu seinem einstigen Freund Ghadhafi. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet fortlaufend.

(bru/miw)

(Erstellt: 11.03.2011, 06:12 Uhr) Update folgt...

Artikel zum Thema

Hunderte von Rebellen flüchten aus Ras Lanuf

Die Ghadhafi-Truppen habe ihre militärische Offensive gegen die Rebellen verstärkt. Derweil versuchen die EU und die USA die Schlinge um den libyschen Machthaber enger zu ziehen. Mehr...

Das Zeltdorf der Gestrandeten

Das grösste Flüchtlingslager in Ras Ajdir an der tunesisch-libyschen Grenze nimmt Gestalt an. Es bietet 20'000 Menschen ein Obdach, etwas zu Essen und die Möglichkeit mit Angehörigen zu telefonieren. Mehr...

Ghadhafis Truppen kontern erfolgreich

Libyens Regime stoppt den Vormarsch der Aufständischen. Der Kampf um die Hafenstadt Ras Lanuf gilt als wegweisend. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...